Ergebnisse speichern
Filter

Nie wieder das falsche Futter kaufen

Jetzt das richtige und bestbewertete Futter finden

Labrador Hundefutter

Zu Labrador Hundefutter liegen aktuell über 5.580 unabhängige Bewertungen vor. Bei den Bewertungen wurden die Erfahrungen zu Labrador Hundefutter inkl. Labrador Trockenfutter sowie Labrador Nassfutter abgegeben.
10 von 1263 Futtersorten
Junior
2589
Adult
1971
Senior
1743
1
2166
2
829
4
156
3
0
Abgegebene Bewertungen: 120
92% Weiterempfehlungsrate
Gesamtzufriedenheit:
4.3
Preis-Leistungs-Verhältnis:
3.7
Zusammensetzung des Futters:
4.4
  • Ein sehr hochwertiges futter

    Labrador, Marley, Welpe War diese Bewertung für Sie hilfreich?

  • Geändert werden sollte der preis!

    Labrador, Egon, Welpe War diese Bewertung für Sie hilfreich?

  • Guter geschmack anscheinend und gut verdaulich, gute inhaltsstoffe

    Labrador, Chloè, Welpe War diese Bewertung für Sie hilfreich?

Puppy Chicken 1.5 kg
shop.platinum.com
14,96 €* 9.97 €/kg
Puppy Chicken 5 kg
shop.platinum.com
28,96 €* 5.79 €/kg
Puppy Chicken 10 kg
shop.platinum.com
49,96 €* 5.00 €/kg
Puppy Chicken 15 kg
shop.platinum.com
63,96 €* 4.26 €/kg
Puppy Chicken 20 kg
shop.platinum.com
82,96 €* 4.15 €/kg
Puppy Chicken 30 kg
shop.platinum.com
120,96 €* 4.03 €/kg
Abgegebene Bewertungen: 1
100% Weiterempfehlungsrate
Gesamtzufriedenheit:
5
Preis-Leistungs-Verhältnis:
5
Zusammensetzung des Futters:
5
  • Er verträgt es super und auch seine bauchprobleme sind vergangenheit.

    Labrador, Marley, Welpe War diese Bewertung für Sie hilfreich?

Junior 800 g
defu.de
5,99 €* 7.49 €/kg
Junior 3 kg
defu.de
18,95 €* 6.32 €/kg
Individuell zusammengestellte Probierbox für Ihren Hund mit TOP 5 passenden Hundefutter-Marken
26,90 € 11,90 €
Abgegebene Bewertungen: 137
87% Weiterempfehlungsrate
Gesamtzufriedenheit:
4.2
Preis-Leistungs-Verhältnis:
3.6
Zusammensetzung des Futters:
4.3
  • Wir sind zufrieden.

    Bolonka Zwetna, Twister tael, 1,3 Jahre War diese Bewertung für Sie hilfreich?

  • Bin absolut begeistert. qualität hat eben ihren preis. schade dass man je kleiner die dose ist,mehr zahlt

    Chihuahua, Mike, 6,9 Jahre War diese Bewertung für Sie hilfreich?

  • Geruch und geschmack

    Pointermischling, Cuca, Welpe War diese Bewertung für Sie hilfreich?

Getreidefrei 100 g
terracanis.de
1,89 €* 18.90 €/kg
Getreidefrei 200 g
terracanis.de
2,59 €* 12.95 €/kg
Getreidefrei 400 g
terracanis.de
3,45 €* 8.62 €/kg
Getreidefrei 800 g
terracanis.de
5,25 €* 6.56 €/kg
Getreidefrei 9 x 400 g
terracanis.de
29,47 €* 8.19 €/kg
Getreidefrei 12 x 200 g
terracanis.de
29,53 €* 12.30 €/kg
Getreidefrei 6 x 800 g
terracanis.de
29,58 €* 6.16 €/kg
Abgegebene Bewertungen: 15
93% Weiterempfehlungsrate
Gesamtzufriedenheit:
4.3
Preis-Leistungs-Verhältnis:
3.3
Zusammensetzung des Futters:
4.1
  • Hdfhshwsghj sjödfkhasdgh

    Labrador, Lllklkl, 12,6 Jahre War diese Bewertung für Sie hilfreich?

  • Sehr gute zusammensetzung

    Labrador, Cloud, Welpe War diese Bewertung für Sie hilfreich?

  • Das futter ist einfach super.

    Labrador, Balou, Welpe War diese Bewertung für Sie hilfreich?

Wild Hills 1 kg
zooplus.de
4,99 €* 4.99 €/kg
Wild Hills 5 kg
zooplus.de
21,99 €* 4.40 €/kg
Wild Hills 12 kg
zooplus.de
52,99 €* 4.42 €/kg
Abgegebene Bewertungen: 289
80% Weiterempfehlungsrate
Gesamtzufriedenheit:
4.1
Preis-Leistungs-Verhältnis:
4.0
Zusammensetzung des Futters:
3.8
  • Top

    Labrador, Don, Welpe War diese Bewertung für Sie hilfreich?

  • Gute größe, fell glänzt schön

    Labrador, Maja, Welpe War diese Bewertung für Sie hilfreich?

  • Es ist gut aber enthält zu viel mais

    Labrador, Balou, Welpe War diese Bewertung für Sie hilfreich?

Kids 900 g
amazon.de
8,87 €* 9.86 €/kg
Kids 18 kg
bitiba.de
25,99 €* 1.44 €/kg
Kids 15 kg
bitiba.de
33,99 €* 2.27 €/kg
Kids 2 x 15 kg
bitiba.de
64,99 €* 2.17 €/kg
Abgegebene Bewertungen: 186
72% Weiterempfehlungsrate
Gesamtzufriedenheit:
3.8
Preis-Leistungs-Verhältnis:
4.0
Zusammensetzung des Futters:
3.6
  • Das futter ist für die welpen sehr gut verträglich

    Labrador, Jule, Welpe War diese Bewertung für Sie hilfreich?

  • Es ist super,jedoch sind wir unsicher, ob nur trockenfuter ausreicht

    Labrador, Einstein, Welpe War diese Bewertung für Sie hilfreich?

  • Wie soll ich das jetzt bewerten? ich bin hier auf der seite weil unser hund es nicht mehr fressen will.

    Labrador, Boo, Welpe War diese Bewertung für Sie hilfreich?

Maxi Junior 15 kg
Brekz.de
28,45 €* 1.90 €/kg
-5%
Maxi Junior 2 x 15 kg
Brekz.de
54,10 €* 1.80 €/kg
-5%
Abgegebene Bewertungen: 129
86% Weiterempfehlungsrate
Gesamtzufriedenheit:
4.1
Preis-Leistungs-Verhältnis:
4.1
Zusammensetzung des Futters:
3.9
  • Futter ist super, sehr zufrieden

    Labrador, Emma, 3,1 Jahre War diese Bewertung für Sie hilfreich?

  • Wird gerne angenommen

    Labrador, Paul, 3,0 Jahre War diese Bewertung für Sie hilfreich?

  • Es sind zu große brocken

    Labrador, Luna, 1,4 Jahre War diese Bewertung für Sie hilfreich?

Optiness 4.5 kg
amazon.de
18,09 €* 4.02 €/kg
-20%
Optiness 15 kg
zooplus.de
35,99 €* 2.40 €/kg
-20%
Optiness 10 x 900 g
amazon.de
38,80 €* 4.31 €/kg
Optiness 2 x 15 kg
zooplus.de
69,99 €* 2.33 €/kg
-3%
Abgegebene Bewertungen: 118
90% Weiterempfehlungsrate
Gesamtzufriedenheit:
4.3
Preis-Leistungs-Verhältnis:
3.6
Zusammensetzung des Futters:
4.2
  • Hoher Fleischanteil > 70%, kein Getreide

    Labrador, Bona, Welpe War diese Bewertung für Sie hilfreich?

  • keine Ahnung

    Labrador, Balu, 3,9 Jahre War diese Bewertung für Sie hilfreich?

  • Hoher fleischanteil

    Labrador, Marli, Welpe War diese Bewertung für Sie hilfreich?

Wild Duck 2 kg
amazon.de
17,14 €* 8.57 €/kg
Wild Duck 6 x 395 g
amazon.de
23,32 €* 9.84 €/kg
Wild Duck 2 x 2 kg
amazon.de
34,50 €* 8.62 €/kg
Wild Duck 7.5 kg
amazon.de
49,35 €* 6.58 €/kg
Wild Duck 15 kg
amazon.de
62,07 €* 4.14 €/kg
Wild Duck 2 x 15 kg
zooroyal
120,51 €* 4.02 €/kg
-11%
Abgegebene Bewertungen: 113
85% Weiterempfehlungsrate
Gesamtzufriedenheit:
4.2
Preis-Leistungs-Verhältnis:
3.8
Zusammensetzung des Futters:
4.2
  • Futter ist für uns sehr gut, aber anscheinend reagiert der hund jetzt allergisch darauf.

    Labrador, Dobby, 2,3 Jahre War diese Bewertung für Sie hilfreich?

  • Der preis ist sehr hoch

    Labrador, Kaya, Welpe War diese Bewertung für Sie hilfreich?

  • Gute verträglichkeit, gesundes und glänzendes fell

    Labrador, Watson, Welpe War diese Bewertung für Sie hilfreich?

Adult Chicken 1.5 kg
shop.platinum.com
13,96 €* 9.31 €/kg
Adult Chicken 5 kg
shop.platinum.com
26,96 €* 5.39 €/kg
Adult Chicken 10 kg
shop.platinum.com
44,96 €* 4.50 €/kg
Adult Chicken 20 kg
shop.platinum.com
72,36 €* 3.62 €/kg
Adult Chicken 30 kg
shop.platinum.com
105,96 €* 3.53 €/kg
Abgegebene Bewertungen: 103
84% Weiterempfehlungsrate
Gesamtzufriedenheit:
4.2
Preis-Leistungs-Verhältnis:
4.0
Zusammensetzung des Futters:
4
  • Sehr gut verträglich, ,verpackung praktisch mit reiß verschluss, hoher fleisch anteil und getreide frei :)

    Labrador, Lilly, Welpe War diese Bewertung für Sie hilfreich?

  • Ok. gibt nichts zu bemängeln. könnte preiswerter sein.

    Labrador, Edda, Welpe War diese Bewertung für Sie hilfreich?

  • Das es fūr das fell gut ist und für die knochen. viele vitamine enthalten.

    Labrador, Buddy, Welpe War diese Bewertung für Sie hilfreich?

Young Star 900 g
amazon.de
9,99 €* 11.10 €/kg
Young Star 4.5 kg
amazon.de
21,70 €* 4.82 €/kg
-17%
Young Star 15 kg
amazon.de
43,90 €* 2.93 €/kg
Futter wird geladen...

Die Hunderasse: Labrador-Retriever - Der Keks Fänger

  • Herkunft: Neufundland
  • Charakter: intelligent, ausgeglichen, agil
  • Gewicht: 25 bis 36 kg
  • FCI-Nummer: 122
  • Haar: kurz, glatt, dicht
  • Farbe: schwarz, creme, braun
  • Futterbedarf: hoch
  • Aktivitätsbedarf: mittel bis hoch
  • Lebenserwartung: 11 bis 14 Jahre

Die Herkunft des Labradors

Der Labrador-Retriever kommt aus Kanada und stammt ursprünglich von einer kleinen Version des Neufundländers ab, welcher im 15. Jahrhundert hauptsächlich für die Unterstützung kanadischer Fischer eingesetzt wurde. Ab dem 19. Jahrhundert wurden die schlauen Hunde nach Großbritannien überführt und erlangten schnelle Beliebtheit beim Adel.

Der Labrador-Retriever heute

Der Labrador-Retriever ist heute ein absoluter Familien- und Begleithund. Durch seine zuverlässige, energiegeladene und freundliche Art, passt er ideal zu Familien mit Kindern und eignet sich ebenso gut als Begleit- und Therapiehund für körperlich Behinderte, Blinde und für den öffentlichen Dienst, bei dem die flinken Hunde sich stolz in der Rettungshundestaffel zeigen. Egal ob bei einer Lawinenrettung oder bei Polizei- und Militäreinsätzen, der mittelgroße Labrador, ist für solche Einsätze bestens geeignet.

Der kompakt gebaute Hund wurde in zwei Linien gezüchtet. Es gibt zum einen die “Field Trial Linie”, welche die schlanke und kleine Linie für die Jagd benennt und es gibt die “Show Linie”, die vor allem für Ausstellungen und als Familienhund zählt. Der typische Labrador hat einen breiten und tiefen Brustkorb, sowie die bekannte “Otterrute”. Im Großen und Ganzen ist der Labrador-Retriever ein kompakt, muskulöser Hund mit braunen Augen.

Labrador Hundefutter - heute ist der Hund ein vollwertiges Familienmitglied
Für ein erfülltes und lebendiges Familienleben ist das richtige Labrador Hundefutter wichtig.

Die Labrador Hundeerziehung

Der Labrador ist ein unheimlich intelligentes, wissbegieriges und lernbereites Wesen, welches definitiv gefordert werden will und muss. Er ist hoch motiviert und sehr sportlich, was auch seine Liebe zum Wasser und zum Joggen widerspiegelt. Dem Labrador ist Sozialkontakt sehr wichtige und fühlt sich dementsprechend in Familien und mit gleichgesinnten sehr wohl.

Gerne kann man mit seinem Labbi Geschicklichkeits- und Intelligenzspiele spielen. Labradore sind sehr Futter bezogene Hunde und würden für ein Leckerli wahrscheinlich alles tun. Dies kann man natürlich perfekt für komplexere Trainingseinheiten und neue Tricks benutzen. Der Labbi wurde zum Apportieren gezüchtet und liebt es umso mehr Bälle und Stöcke zurückzubringen.

Bei der Erziehung sollte man wie bei anderen Hunderassen schon früh anfangen. Der Besuch einer Hundeschule oder einer Welpengruppe wird empfohlen. Erfolgt die Erziehung zu streng, verunsichert, dass Ihr Tier auf Dauer und macht aus ihm ein unterwürfiges Etwas. Fehlt es stattdessen an konsequenter Führung, versteht sich auch ein Labrador- Retriever als Rudelführer und wird sich kaum noch seinem Herrchen fügen. (Glebe, 2002)

Die Labrador Krankheiten

Der Labrador sollte bis zum 12. Monat keine Treppen steigen, sowie keine zu lange Spaziergänge machen. Die kleinen Hunde, werden sehr schnell zu großen Gefährten und bekommen durch schlechtes Futter und zu viel Bewegung im Welpen alter schnell Hüft- und Gelenkprobleme, sowie Muskelerkrankungen. 

Das richtige Labrador Hundefutter

Labradore sind nicht gerade wählerische Tiere und fressen für ihr Leben gerne. Leider neigen die sportlichen Hunde zu schnellem Übergewicht, so dass darauf geachtet werden muss, wie viel und vor allem was man den Hunden zu fressen gibt. Nur eine gesunde Labrador Ernährung mit ausreichend Bewegung kann für ein langes und ausgeglichenes Leben des Hundes sorgen.

Sofern die Bewegung ein wenig auf der Strecke bleibt und Ihr Labrador- Retriever eher zu den gemütlichen Gesellen gehört, sollte auf ein kalorienreduziertes Labrador Futter geachtet werden. Bei solch einem Labrador Futter wird meistens auf ein kalorienarmes und gut verträgliches Geflügel sowie verdauungsfördernde Chiasaat mit sättigendem Hafer geachtet. Zu viel Fett und Protein wird gegen Energie und Mineralstoffe ersetzt.

Labrador Hundefutter - welches Futter ist das Beste?
Labrador Hundefutter sollte auf den eigenen Vierbeiner abgestimmt sein.

Die häufigsten Fragen und Antworten zum Labrador- Retriever Hundefutter:


Wie viel sollte ich meinem Labrador füttern? 
Wie viel Sie Ihrem Labrador füttern, hängt von dem Aktivitätsbedarf, sowie den körperlichen Gegebenheiten, wie Alter, Gewicht und Krankheiten Ihres Labradors ab. Umso aktiver Ihr Labrador- Retriever ist, desto mehr Energie, also Labrador Futter braucht er. Sofern Sie allerdings noch einen Labrador Welpen zuhause haben, so braucht Ihr kleiner Vierbeiner mehrere kleine Futterportionen, über den Tag verteilt. Bei einem erwachsenen Labrador reichen zwei Mahlzeiten am Tag vollkommen aus.
 
Was muss ich bei einer Futterumstellung beachten?
Auch bei einer Futterumstellung, sollte darauf geachtet werden, seinem Labrador nur in kleinen Schritten das neue Labrador- Retriever Hundefutter unterzumischen. Schritt für Schritt fügt man dem alten Labrador Hundefutter das neue Futter hinzu, solange bis Ihr Vierbeiner nur noch das neue, auf den Labrador abgestimmtes Labrador Hundefutter im Napf hat. Durch eine langsame Futterumstellung, vermeidet man sowohl Durchfall, als auch Erbrechen und Unverträglichkeiten. 

Was sollte ich meinem Labrador- Retriever füttern?
Grundsätzlich ist jedem Hundebesitzer selbst überlassen, wie und mit was er seinen Labrador ernährt. Jedes Labrador- Retriever Futter muss, wie bereits erwähnt, qualitativ hochwertig sein und über einen hohen Fleischanteil verfügen. Welche Fütterungsart man wählt, hängt ganz vonIhrem Vierbeiner und seiner Gesundheit ab. Für einen Labrador, welcher zu wenig trinkt, eignet sich sowohl ein Labrador Nassfutter, als auch ein Labrador Trockenfutter, welches man unter Wasser setzt. Wer sehr viel Wert auf die Zutaten Liste und Inhaltsstoffe des Labrador- Retriever Hundefutters legt, hat beim BARFEN die beste Kontrolle darüber, was sein Labrador frisst. Sofern Ihr Labrador an Allergien und Unverträglichkeiten leidet, findet man sowohl beim Trocken- als auch beim Nassfutter und BARFEN ein passendes Labrador Futter

Um das beste Labrador Hundefutter zu finden, machen Sie am besten den Futtercheck. Hier werden Ihnen unter anderem durch Angaben wie zum Beispiel, Alter, Geschlecht, Gewicht, Aktivitätsbedarf und derzeitiges Labrador Futter, aus einem umfangreichen Sortiment aus Herstellern und Marken, das bestbewertete und passendste Labrador Hundefutter für Ihren Vierbeiner ausgewählt. Ihr Labrador kann mit der Futterproben-Box selber entscheiden, welches Labrador- Retriever Hundefutter er in Zukunft zu fressen haben möchte. 

Für Ihren Liebling, soll es nur das beste Labrador Hundefutter sein, dass zu einem langen, gesunden und glücklichen Hundeleben führt.

Hunderasse Labrador zum Thema Hundefutter & Co.

Aus den Statistiken des Futterchecks bezüglich den Angaben, von Labrador-Retriever Haltern, geht hervor, dass die Mehrheit unserer zufriedenen Futtercheck Nutzer einen "mittel"- aktiven Rüden zu Hause haben. Dieser bekommt zum sehr größten Teil regelmäßig Labrador-Retriever Trockenfutter zu fressen. Zudem bekommt der kompakte Labrador-Retriever zwischendurch einige Snacks, sowie ab und zu, auf den Labrador-Retriever abgestimmtes Nassfutter. Die Fütterung mit BARF ist eher gering.

Hunderasse: Labrador-Retriever - Wussten Sie schon…

  • ...dass dunkelbraune Labradore kürzer leben? - Laut einer australischen Studie seien die dunkelbraunen Labradore Krankheitsanfälliger und sind durch die vielfache Züchtung der speziellen Gene der Elterntiere genetisch eingeschränkt.
  • …dass der Begriff „Labrador“ der Name einer Insel in Kanada ist? - Im Osten Kanadas gibt es eine kleine Halbinsel mit dem Namen Labrador. Zudem kommt das Wort „retrieve“ aus dem Englischen und bedeutet „apportieren”.
  • ...dass der Labrador beim schwimmen seine Rute wie ein Steuerruder benutzt? - Die Rute wird deshalb auch als „Otterrute“ bezeichnet. Der Labrador hat sogar Schwimmhäute zwischen den Zehn.

www.mein-haustier.de | www.drc.de | Glebe, 2002, 1. Auflage, Books on Demand GmbH