4.4 2784

Siamesisch Katzenfutter

Luna
2 Jahre 5,0
Simba
1 Jahre 4,9
Leo
3 Jahre 4,8
Zu Siamesisch Katzenfutter liegen aktuell über 2.784 unabhängige Bewertungen vor. Bei den Bewertungen wurden die Erfahrungen zu Siamesisch Katzenfutter abgegeben. Schauen Sie sich hier das bewertete Futter an.mehrweniger
Schneller Futtercheck
10 von 48 Futtermarken
Junior
6
Adult
8
Senior
4
1
1
2
0
4
0
3
0
Nr. 1 von 16
Nr. 2 von 16
Nr. 4 von 16
Nr. 5 von 16
Nr. 6 von 16
Nr. 8 von 16
Nr. 9 von 16
Suchen Sie nach einem passenden Futter? Jetzt beraten lassen

Haben Sie das gefunden wonach Sie gesucht haben?

Fragen und Antworten zum Siamesisch Katzenfutter

Stellen Sie hier Ihre Frage. Egal ob zur der Marke, zur Rasse, zu einem bestimmten Produkt oder allgemein zur Fütterung. Jetzt mitmachen.
Futter wird geladen...

Die Katzenrasse Siamesisch - Die Siam-Prinzessin

  • Herkunft: Thailand
  • Charakter: Anhänglich, verspielt, neugierig.
  • Gewicht: 4,5 kg bis 6,5 kg
  • Haar: glatt, seidig, dunkel
  • FIFE-Nummer: SIA
  • Farbe: Creme, Creme-Gelb, Blau, Seal, Chocolate
  • Lebenserwartung: 15-20 Jahre
  • Spitzname: Die Siam-Prinzessin

Die Herkunft der Siamesisch

Die Siamesische Katze stammt ursprünglich aus Siam, dem heutigen Thailand. Die ersten Aufzeichnungen über sie stammen aus dem Jahr 1782, als der englische Gesandte an den Siamesischen König sie als Geschenk erhielt. Im 19. Jahrhundert wurden sie von britischen Diplomaten aus Thailand nach England eingeführt und waren schon bald ein begehrter Besitz geworden. Im Jahr 1871 wurde die erste Siamesische Katze in einer Ausstellung in London gezeigt. Später wurden sie in die USA und andere Teile Europas eingeführt. Die ursprüngliche Siamesische Katze ist ein sehr schlanke, athletische und muskulöse Katze mit einem hellen Körper und dunkel gesäumten Gliedmaßen, Nase, Ohren und Schwanz.

Die Siamesisch heute

Die Siam Katze hat ein auffällig, unverwechselbares Aussehen. Ihr Kopf ist oval mit großen, hellblauen, mandelförmigen Augen. Die Färbung des Fells ist immer ein hell. Der Körper ist schlank und muskulös, mit kurzen Beinen und einem langen, buschigen Schwanz. Siamesische Katzen sind lebhaft, intelligent und anhänglich. Sie sind sehr neugierig und lieben es, ihr Territorium zu erkunden. Sie sind sehr aufmerksam und versuchen immer, ihre Halter zu beeindrucken. Siamesische Katzen sind sehr aufgeweckt und können sich gut an neue Umgebungen anpassen. Sie sind sehr gut für Familien mit Kindern geeignet, da sie sehr freundlich und verspielt sind.

Die Katzenerziehung der Siamesisch

Die Erziehung einer Siam Katze sollte mit viel Geduld und Einfühlungsvermögen geschehen. Positive Verstärkung und ein gutes Vertrauensverhältnis sind der Schlüssel.

Krankheiten der Siamesisch

Siamesische Katzen können an einer Reihe von gesundheitlichen Problemen leiden, die auf eine Inzucht zurückzuführen sind. Dazu gehören Atemwegserkrankungen, Herzkrankheiten, Nierenerkrankungen, Augenerkrankungen und eine verkürzte Lebenserwartung. Siam sind auch anfällig für allergische Reaktionen und Hautprobleme.

Das richtige Siamesisch Futter

Eine gesunde Ernährung besteht aus einem Mischfutter, das alle wichtigen Nährstoffe enthält. Dazu gehören Proteine, Kohlenhydrate, Vitamine, Mineralien und Fette.

Katzenrasse Siamesisch zum Thema Katzenfutter & Co.

Katzenrasse: Siamesisch - Wusstest du schon...

  • …dass Siamesen eine der ältesten Hauskatzenrassen sind? - Siamesen stammen ursprünglich aus Siam, dem heutigen Thailand. Sie wurden schon vor mehr als 1.000 Jahren dort als kostbare Haustiere gehalten.
  • …dass die meisten Siamesen weiße Pfoten haben? - Ihre Pfoten sind meistens weiß, was einzigartig für die Siamesen ist. Dieses „Mittenmuster“ wird auch als „Glove and Locket“ Pattern bezeichnet.
  • …dass Siamesen sehr intelligent und aufmerksam sind? - Siamesen sind sehr intelligente Katzen. Sie sind sehr aufmerksam und wissen genau, wer im Haus der Chef ist.