4.5 5306

Perser Katzenfutter

Luna
2 Jahre 5,0
Simba
1 Jahre 4,9
Leo
3 Jahre 4,8
Zu Perser Katzenfutter liegen aktuell über 5.306 unabhängige Bewertungen vor. Bei den Bewertungen wurden die Erfahrungen zu Perser Katzenfutter abgegeben. Schauen Sie sich hier das bewertete Futter an.mehrweniger
Schneller Futtercheck
10 von 51 Futtermarken
Junior
7
Adult
7
Senior
7
1
4
2
1
4
0
3
0
Nr. 2 von 21
Nr. 3 von 21
Nr. 5 von 21
Nr. 6 von 21
Nr. 7 von 21
Nr. 8 von 21
Suchen Sie nach einem passenden Futter? Jetzt beraten lassen

Haben Sie das gefunden wonach Sie gesucht haben?

Fragen und Antworten zum Perser Katzenfutter (1)

Stellen Sie hier Ihre Frage. Egal ob zur der Marke, zur Rasse, zu einem bestimmten Produkt oder allgemein zur Fütterung. Jetzt mitmachen.
Walter
Bei unsere perser Katze ist starke Haarausfall? Obwohl sie bekommt ein trockenfutter von RojalCanin.
0
0
Futter wird geladen...

Die Katzenrasse Perser - Flauschiger Prinz

  • Herkunft: Türkei
  • Charakter: Verspielt, neugierig, liebevoll.
  • Gewicht: 4,5 kg bis 7 kg
  • Haar: Flauschig, weich, lang.
  • FIFE-Nummer: PER
  • Farbe: creme, rot, schwarz, blau, weiß, silber, gold, blau-silber, hellbraun, dunkelbraun.
  • Lebenserwartung: 12-15 Jahre
  • Spitzname: Flauschiger Prinz

Die Herkunft der Perser

Die Katzenrasse Perser stammt ursprünglich aus dem Iran, speziell der Region um Teheran. Sie wurden in den 1600er Jahren von europäischen Seefahrern in die westliche Welt gebracht, wo sie als luxuriöse Hauskatzen beliebt wurden. Die Perser waren in ihrer Heimat als Königliche Katzen bekannt und erfreuten sich eines hohen Status. Sie haben einen kompakten Körper mit einer breiten Brust und einem kurzen Rücken. Ihr Fell ist lang, dicht und weich, mit einem mittellangen Kopf und einem kurzen, gekrümmten Schwanz. Ihr Gesicht ist sehr rund mit einem breiten, flachen Kopf und großen, runden Augen. Die Perser ist eine gesellige und sehr umgängliche Rasse, die gerne schmust und gekrault werden möchte. Sie sind stolz, aber nicht aggressiv und gelten als sehr anhänglich gegenüber ihren Menschen. Perser sind eine sehr beliebte Rasse und werden in vielen Ländern als Haustiere gehalten.

Die Perser heute

Der Perser ist eine sehr beliebte Katzenrasse, die als besonders anhänglich und zutraulich gilt. Diese Katze hat ein weiches und seidiges Fell, das dazu neigt, sich zu locken. Es gibt zahlreiche Fellfarben, von cremefarben bis hin zu schokoladenbraun, schwarz oder sogar blau. Sie haben einen runden Kopf, ein breites Gesicht und einen dicken, schneeweißen Schwanz. Perser haben eine sehr einzigartige Persönlichkeit. Sie sind charmant und faul und lieben es, den ganzen Tag zu schlafen. Sie sind auch sehr verspielt und genießen es, mit ihren Haltern zu spielen und zu kuscheln. Trotz ihrer zärtlichen Natur sind sie sehr wachsam und können durchaus ein wenig temperamentvoll sein.

Die Katzenerziehung der Perser

Die Erziehung einer Perserkatze sollte in einer liebevollen und geduldigen Art und Weise erfolgen. Es ist wichtig, dass die Katze weiß, dass sie geliebt wird und sie ihren Menschen vertrauen kann.

Krankheiten der Perser

Perser haben ein erhöhtes Risiko, an HCM (Hypertrophe Kardiomyopathie) oder PKD (Polyzystische Nierenerkrankung) zu erkranken. Auch an Polypen in der Nase, verstopfter Tränendrüse, Augenkrankheiten und Probleme mit der Zahnhygiene sind diese Katzen anfällig. Daher sollten Halter regelmäßig den Zustand von Nase und Augen kontrollieren und den Zahnstatus ihrer Katze beobachten. Für eine gute Gesundheit und einen glücklichen Lebensstil ist es wichtig, dass man die richtige Ernährung und einen regelmäßigen tierärztlichen Check-up verabreicht.

Das richtige Perser Futter

Perser-Katzen sind sehr anspruchsvoll, was ihr Futter anbelangt. Sie bevorzugen ein hochwertiges Futter, das eine ausgewogene Ernährung bietet. Ein komplettes, kalorienreduziertes Futter, das eine Reihe an Vitaminen, Mineralien, Ballaststoffen und Eiweiß enthält, ist ideal für die Perser-Katze. Natürlich können Sie auch ein leicht verdauliches Nassfutter und/oder Trockenfutter für Ihre Perser-Katze wählen. Es ist wichtig, ihr eine ausreichende Menge an Flüssigkeit zu geben. Wenn Sie nicht nur Nassfutter, sondern auch Trockenfutter geben, stellen Sie sicher, dass Ihre Katze ausreichend Wasser zum Trinken hat.

Katzenrasse Perser zum Thema Katzenfutter & Co.

Katzenrasse: Perser - Wusstest du schon...

  • ...dass Perser eine sehr alte Rasse ist? - Die Perser-Katzenrasse gehört zu den ältesten Rassen der Welt. Sie stammen vom römischen Persien ab und wurden vor über 2000 Jahren erstmals erwähnt.
  • ...dass Perser ein sehr sanftes Naturell haben? - Perser sind bekannt für ihre ruhige, gelassene Art. Sie sind sehr verschmust und anhänglich und verhalten sich sehr ruhig in neuen Situationen.
  • ...dass sie durch ihr ausgeprägtes Fell sehr viel Fellpflege benötigen? - Da Perser ein sehr dicht bepelztes Fell haben, müssen sie regelmäßig gebürstet und gebadet werden, um Verfilzungen zu vermeiden.