Ergebnisse speichern

Sheltie Hundefutter

Zu Sheltie Hundefutter liegen aktuell über 650 unabhängige Bewertungen vor. Bei den Bewertungen wurden die Erfahrungen zu Sheltie Hundefutter inkl. Sheltie Trockenfutter sowie Sheltie Nassfutter abgegeben.
10 von 148 Futtersorten
Junior
274
Adult
228
Senior
183
1
288
2
148
4
17
3
0
Individuell zusammengestellte Probierbox für Ihren Hund mit TOP 5 passenden Hundefutter-Marken
26,90 € 11,90 €
Anzeige Adaptil banner
Futter wird geladen...

Die Hunderasse: Shetland Sheepdog - Der Sheltie

  • Herkunft: Großbritannien
  • Charakter: sensibel, kinderlieb, intelligent
  • Gewicht: 5 bis 10 kg
  • Schulterhöhe: 35,5 bis 37 cm
  • FCI-Nummer: 88
  • Fell: lang, dicht, mit Unterwolle
  • Farbe: alles möglich
  • Futterbedarf: mittel
  • Aktivitätsbedarf: hoch
  • Lebenserwartung: 12 bis 15 Jahre

Die Herkunft des Shelties

Ende des 19. Jahrhundert, wurde der Shetland Sheepdog erstmalig in Großbritannien gezüchtet und kommt ursprünglich, wie der Name bereits verrät von den Shetlandinseln. Dort wurde er zum Hüten von Schafen eingesetzt. Die Hunderasse des Shelties, wurde erst 1914 offiziell anerkannt.

Der Sheltie heute

Auch heute noch, wird der Sheltie in einigen Ländern als Hütehund verwendet. Vorwiegend ist er allerdings heute eher ein beliebter Familienhund. Seine Familie sollte allerdings sehr aktiv sein und ihre Zeit gerne in der Natur verbringen. Der Sheltie möchte sowohl körperlich als auch geistig Beschäftigt werden.

Hierfür begleitet er sein Herrchen gerne mit zum Sport, wie zum Beispiel zum Reiten, joggen, Radfahren oder auch zum Hundesport. Der Shetland Sheepdog ist sehr sensibel und eignet sich deshalb weniger für das hektische Stadtleben. Aufgrund seiner Vergangenheit bellt der Sheltie gerne und ist dementsprechend auch relativ laut. 

Die Sheltie Hundeerziehung

Die Hundeerziehung der Shelties, ist nicht sehr anstrengend. Die agilen Hunde sind äußerst schlau und lernbereit. Zudem ordnen sie sich gerne unter und wollen es demnach ihrem Herrchen immer recht machen. Solange die Hunde Freude an der Erziehung haben, machen sie wirklich alles gerne mit.

Shetland Sheepdogs sind sensible Hunde und können es gar nicht ab, wenn sein Herrchen schlecht gelaunt ist oder es sogar ihnen gegenüber sichtbar macht. Gewalt und allgemeine Härte sollte auf gar keinen Fall in der Erziehung vorkommen. Durch Sheltie lernt schnell durch viel Lob.

Somit können auch schnell kleine Tricks beigebracht werden. Für eine artgerechte Sozialisierung wird der Besuch einer Welpengruppe und Hundeschule empfohlen. Dort lernt der kleine Sheltie spielerisch erste Grundkommandos, sowie Leinen Führigkeit.

Durch seinen tollen und leichtführigen Charakter, eignet sich der Shetland Sheepdog auch als Anfängerhund. Trotzdem sollte man es mit seiner Erziehung nicht all zu schnell angehen, da die klugen Hunde erst mit drei bis fünf Jahren vollständig ausgewachsen sind.

Krankheiten des Shelties

Leider leiden Shelties vermehrt an einer genetisch bedingten Haut-Muskel-Erkrankung. Hinzu kommt eine erhöhte Empfindlichkeit, gegenüber bestimmten Medikamenten. Wie viele andere Hunde kann der Shetland Sheepdog zudem zu Augenerkrankungen neigen. 

Das richtige Sheltie Hundefutter

Der Shetland Sheepdog ist kein wählerischer Fresser, was seine gesunde Ernährung nicht sehr schwer macht. Das Sheltie Hundefutter sollte mit allen wichtigen Vitaminen und Nährstoffen angereichert sein, sodass im Gesamten, das Sheltie Futter ausgewogen und gesund ist.

Ein hoher Fleischanteil, sollte im Vordergrund stehen und mit Obst, Gemüse oder Reis ergänzt werden. Wer keinen Reis verwenden mag, kann auch gerne hochwertigen Amaranth verwenden. Man sollte allerdings auf Getreide verzichten, da dieses auf lange Sicht hin, nicht das gesündeste für den Vierbeiner ist.

Gesunde gesättigte Fettsäuren, wie beispielsweise Omega-3-Fettsäuren oder auch Leinöl, können dem Shetland Sheepdog Hundefutter beigefügt werden. Diese stärken das Immunsystem und sind gut für Haut und Fell, des Hundes. 

Für einen so agilen Hund, wie den Shetland Sheepdog darf es auch nur das hochwertigste und beste Sheltie Hundefutter sein. Viele Sheltie Hundebesitzer suchen lange nach dem richtigen Sheltie Futter. Dabei ist es mit dem kostenlosen Futtercheck so einfach, das bestbewertete und passendste Sheltie Hundefutter zu finden. Durch ein paar persönliche Angaben über Ihren Shetland Sheepdog  wie Alter, Geschlecht, Gewicht und dem derzeitigen Futter, wird Ihnen das passende Sheltie Hundefutter aus Top Herstellern und Marken herausgesucht und Ihnen als Futterproben-Box zugeschickt. 

Hunderasse Sheltie zum Thema Hundefutter & Co.

Aus den Statistiken des Futterchecks bezüglich den Angaben, von Shetland Sheepdog Haltern, geht hervor, dass die Mehrheit unserer zufriedenen Futtercheck Nutzer einen "mittel"- aktiven Rüden zu Hause haben. Dieser bekommt zum größten Teil regelmäßig Sheltie Trockenfutter zu fressen. Zudem bekommen die kleinen Shelties zwischendurch einige Snacks, sowie ab und zu, auf den Shetland Sheepdog abgestimmtes Nassfutter. Die Fütterung mit BARF ist eher gering.

Hunderasse: Sheltie - Wussten Sie schon…

  • ...dass der Sheltie in den USA zu den beliebtesten Hunderassen zählt? - In den USA gehört der Sheltie tatsächlich zu den Top Ten, der beliebtesten Hunderassen. Man geht sogar davon aus, dass es in den USA mehr reinrassige Shelties gibt, als im Ursprungsland, obwohl sie dort ebenso beliebt sind.
  • ...dass der Sheltie lächeln kann? - Wenn sich der Sheltie unterwirft, lächelt er als Zeichen, für seine Unterwürfigkeit.
  • ...dass die Verpaarung zweier merle-farbener Shelties ist in Deutschland verboten ist? - Leider tritt bei merle-farbenen Shelties oftmals Taubheit auf. Damit dieser Gendefekt nicht vererbt wird und somit eine Taubheit provoziert wird, ist die Verpaarung zweier merle-farbener Hunde in Deutschland verboten.
  • ...dass Shetland Sheepdogs in einer Hundesportart die führende Rasse ist? - In der Hundesportart Obedience-Wettbewerben, sind die Shelties die führende Hunderasse. Dort schlagen sie fast jeden.

Quellen: www.partner-hund.de | www.magazin.mydog365.de | www.mein-haustier.de