American Bulldog Hundefutter

Zu American Bulldog Hundefutter liegen aktuell über 1.482 unabhängige Bewertungen vor. Bei den Bewertungen wurden die Erfahrungen zu American Bulldog Hundefutter inkl. American Bulldog Trockenfutter sowie American Bulldog Nassfutter abgegeben. mehrweniger
10 von 54 Futtermarken
Junior
46
Adult
31
Senior
20
1
26
2
13
4
7
3
0
Suchen Sie nach einem passenden Futter? Jetzt beraten lassen
Futter wird geladen...

Die Hunderasse: American Bulldog - Der Ruhige

  • Herkunft: USA
  • Charakter: ruhig, intelligent, freundlich
  • Gewicht: 30 bis 58 cm
  • Schulterhöhe: 51 bis 69 cm
  • FCI-Nummer: nicht anerkannt
  • Fell: kurz, glatt
  • Farbe: weiß, braun, gestromt
  • Futterbedarf: mittel bis hoch
  • Altivitätsbedarf: mittel
  • Lebenserwartung: 10 bis 12 Jahre

Die Herkunft der American Bulldog

Die American Bulldog wurde im 19. Jahrhundert von englischen Einwanderern nach Amerika gebracht. Dort wurden sie zum größten Teil, zum Zusammentreiben von Vieh als Farm Hunde gehalten. Später wurden die kompakten Hunde auch für Hundekämpfe und für die Jagd verwendet, wobei sie heute ein absolut liebevoller und freundlicher Familienhund ist. 

Die American Bulldog heute

Heute ist die American Bulldog ein fröhlicher und beliebter Familienhund. Da die American Bulldog ein Arbeitshund war, braucht sie einen aktiven Menschen, der sie sowohl körperlich als auch geistig fordert. Gerne begleitet sie ihr Herrchen mit zum Joggen oder auf Radtouren.

Auch zur heutigen Zeit wird die American Bulldog in den USA zur Wildschweinjagd verwendet. Da die mittelgroßen Hunde spätzünder sind, dürfen sie bis zum 16. Lebensmonat keine Sportarten ausüben, damit ihre Gelenke und die Hüfte geschont werden. Viele Vertreter dieser Rasse werden auch als Therapiehund ausgebildet und gegen in diesem Job total auf.

American Bulldog Hundefutter - für jede Hunderasse, dass richtige Futter.
Das richtige American Bulldog Hundefutter zu finden, ist jetzt ganz einfach.

Die Hundeerziehung der American Bulldog

Die Erziehung der American Bulldog sollte grundsätzlich mit konsequenter und liebevoller Führung stattfinden. Die American Bulldog ist ein sehr lernfähiger Hund und gehört dennoch in erfahrene Hände. Der sanftmütige Kraftprotz sollte demnach auch die Welpengruppe oder Hundeschule besuchen, damit er optimal sozialisiert wird und lernt, wie sie mit ihrer Kraft umzugehen hat. Härte und Schreiereien sollten in der Erziehung nicht vorkommen, da das die Bindung zum Hund gefährdet und auch das Wesen der American Bulldog nicht erträgt.

Krankheiten der American Bulldog

Die American Bulldog leidet leider teilweise an Allergien, Übergewicht und Schwerhörigkeit. Wobei die Schwerhörigkeit und Allergien sich oftmals aufgrund des hohen Weißanteils im Fell ergeben. Zudem neigt die American Bulldoge zu Hüftgelenk- und Ellenbogenproblemen. Außerdem schnarchen die agilen Hunde, da ihre Schnauze leider immer noch ein wenig zu kurz ist. 

Das richtige American Bulldog Hundefutter

Die American Bulldog ist nicht sehr wählerisch, was ihr Futter angeht. Das American Bulldog Hundefutter, sollte allerdings getreidefrei und mit viel Fleisch sein. Das American Bulldog  Hundefutter kann gerne auch gesättigte Fettsäuren, sowie Obst und Gemüse enthalten.

Wer eine agile und gesunde American Bulldog zu Hause haben möchte, der muss auch wissen, welches American Bulldog Futter das beste für seinen treuen Begleiter ist. Mit dem kostenlosen Futtercheck finden Sie ganz einfach und mit minimalen Angaben zu Ihrem American Bulldog, das bestbewertete und passendste American Bulldog Hundefutter. 

American Bulldog Hundefutter - immer ein Leckerbissen dabei.
Es darf auch gerne mal eine Ausnahme beim American Bulldog Hundefutter geben.

Hunderasse American Bulldog zum Thema Hundefutter & Co.

Aus den Statistiken des Futterchecks bezüglich den Angaben, von American Bulldog Haltern, geht hervor, dass die Mehrheit unserer zufriedenen Futtercheck Nutzer einen "mittel"- aktiven Rüden zu Hause haben. Dieser bekommt zum größten Teil regelmäßig American Bulldog Trockenfutter zu fressen. Zudem bekommt die kompakte American Bulldog zwischendurch einige Snacks, sowie ab und zu, auf die American Bulldog abgestimmtes Nassfutter. Die Fütterung mit BARF ist eher gering.

Hunderasse: American Bulldog - Wussten Sie schon…

  • ...dass die American Bulldog kurz vorm Aussterben war? - Während des Zweiten Weltkriegs stand die American Bulldog Hunderasse kurz vor dem Aussterben. Zwei Liebhaber der Hunderasse führten die Zucht allerdings fort und retteten somit die Hunderasse vor dem Aussterben.
  • …dass die American Bulldog nicht anerkannt ist? - Die American Bulldog ist vom FCI nicht anerkannt. In den USA ist sie auch als Old Country Bulldog bekannt und in Deutschland ist die American Bulldog in manchen Bundesländern sogar ein Listenhund.
  • ...dass die American Bulldog sehr häufig im Tierheim aufzufinden ist? - Leider gehört die American Bulldog zu den meist vertretenen Hunderassen im Tierheim. Das liegt vor allem daran, dass Menschen sich diesen massigen Hund ohne vor Kenntnisse über diese Rasse zulegen.

www.american-bulldog-blog.de | www.vdh.de | www.haustiermagazin.com