Warenkorb
(0 Artikel)
Ihr Warenkorb ist leer
aber es ist nie zu spät es
zu ändern ;)
Versandkosten:
0
Rabatt:
-0
Gesamtpreis inkl. MwSt.:
0

Dackel Hundefutter

Jetzt ganz einfach aus über 12.250 Bewertungen das passende Dackel Hundefutter finden.

Schneller Futtercheck für Dackel

Welches Alter?
wählen
Wie viel wiegt dein Dackel?
wählen
Monatliches Budget
wählen
Was bekommt dein Dackel?
wählen

Bestbewertetes Hundefutter für: Dackel

Zu Dackel Hundefutter liegen aktuell über 12.250 unabhängige Bewertungen vor. Bei den Bewertungen wurden die Erfahrungen zu Dackel Hundefutter inkl. Dackel Trockenfutter sowie Dackel Nassfutter abgegeben.

10 von 11.196 Produkte
Filter
Alter:
Futterart
Marke
+ 15 Marken
Kundenrezension
Bild

Rinti Rind, Kalb, Geflügel, Ente, Wild, Huhn

GUT 1.108 Bewertungen
von Rinti
ab 1,49 €*
Futter kaufen
Testbericht geschrieben von Amy am

Hundename: Amy
Hunderasse: Dackel
Alter: 11,7 Jahre
Zeitraum:
über 2 Jahre
Gesamtzufriedenheit:
Preis-Leistungs-Verhältnis:
Zusammensetzung:
Weiterempfehlungsrate: 10%
Melden
Bild

Rinti Hühnerherzen

GUT 126 Bewertungen
von Rinti
Testbericht geschrieben von Henry am

Hundename: Henry
Hunderasse: Dackel
Alter: 1,3 Jahre
Zeitraum:
1 Monat
Gesamtzufriedenheit:
Preis-Leistungs-Verhältnis:
Zusammensetzung:
Weiterempfehlungsrate: 80%
Melden
Bild

Royal Canin Puppy Medium

GUT 1.534 Bewertungen
ab 49,99 €*
Futter kaufen
Testbericht geschrieben von Biene am

Hundename: Biene
Hunderasse: Dackel
Alter: 6 Jahre
Zeitraum:
über 2 Jahre
Gesamtzufriedenheit:
Preis-Leistungs-Verhältnis:
Zusammensetzung:
Weiterempfehlungsrate: 80%
Melden
Bild

Royal Canin Mini Adult

GUT 1.806 Bewertungen
ab 10,50 €*
Futter kaufen
Testbericht geschrieben von Leo am

Hundename: Leo
Hunderasse: Dackel
Alter: 8,8 Jahre
Zeitraum:
über 2 Jahre
Gesamtzufriedenheit:
Preis-Leistungs-Verhältnis:
Zusammensetzung:
Weiterempfehlungsrate: 50%
Melden
Bild

Xantara Lamm

GUT 18 Bewertungen
Testbericht geschrieben von Aiwa am

Hundename: Aiwa
Hunderasse: Dackel
Alter: 1,8 Jahre
Zeitraum:
1-3 Monate
Gesamtzufriedenheit:
Preis-Leistungs-Verhältnis:
Zusammensetzung:
Weiterempfehlungsrate: 100%
Melden
Bild

Royal Canin Rindfleisch, Pute Kaninchen , Metabolik

GUT 31 Bewertungen
Testbericht geschrieben von Ernie am

Hundename: Ernie
Hunderasse: Dackel
Alter: 5,1 Jahre
Zeitraum:
über 2 Jahre
Gesamtzufriedenheit:
Preis-Leistungs-Verhältnis:
Zusammensetzung:
Weiterempfehlungsrate: 10%
Melden
Bild

Fresco Trockenbarf Rind

GUT 105 Bewertungen
von Fresco
ab 10,99 €*
Futter kaufen
Testbericht geschrieben von Willi am

Hundename: Willi
Hunderasse: Dackel
Alter: 4,4 Jahre
Zeitraum:
über 1 Jahr
Gesamtzufriedenheit:
Preis-Leistungs-Verhältnis:
Zusammensetzung:
Weiterempfehlungsrate: 50%
Melden
Bild

Wildkind Hudsun Bay

GUT 2 Bewertungen
Testbericht geschrieben von Coffee am

Hundename: Coffee
Hunderasse: Dackel
Alter: 6,4 Monate
Zeitraum:
1-3 Monate
Gesamtzufriedenheit:
Preis-Leistungs-Verhältnis:
Zusammensetzung:
Weiterempfehlungsrate: 70%
Melden
Bild

Rinti Rind

GUT 2.484 Bewertungen
von Rinti
ab 1,49 €*
Futter kaufen
Testbericht geschrieben von Trude am

Hundename: Trude
Hunderasse: Dackel
Alter: 1,1 Jahre
Zeitraum:
1 Monat
Gesamtzufriedenheit:
Preis-Leistungs-Verhältnis:
Zusammensetzung:
Weiterempfehlungsrate: 100%
Melden
Bild

Rinti Kennerfleisch Rind

GUT 1.917 Bewertungen
von Rinti
ab 9,22 €*
Futter kaufen
Testbericht geschrieben von Lotte am

Hundename: Lotte
Hunderasse: Dackel
Alter: 5,7 Jahre
Zeitraum:
6 Monate
Gesamtzufriedenheit:
Preis-Leistungs-Verhältnis:
Zusammensetzung:
Weiterempfehlungsrate: 80%
Melden

Fragen und Antworten zum

Stellen Sie hier Ihre Frage. Egal ob zur der Marke, zur Rasse, zu einem bestimmten Produkt oder allgemein zur Fütterung. Jetzt mitmachen.

Die Hunderasse: Dackel - Der Teckel

  • Herkunft: Deutschland
  • Charakter: mutig, stolz, klug
  • Gewicht: 4 bis 9 kg
  • Schulterhöhe: 30 bis 35 cm
  • FCI-Nummer: 148
  • Fell: glatt, rau, lang, mit Unterwolle
  • Farbe: verschiedene brauntöne, schwarz
  • Futterbedarf: gering
  • Aktivitätsbedarf: mittel
  • Lebenserwartung: 12 bis 17 Jahre

Die Herkunft des Dackels

Der Dackel ist seit dem Mittelalter bekannt und speziell für die Jagd unter der Erde geeignet. Die langen Vierbeiner sollten das Federvieh der Menschen schützen, in dem sie die jeweiligen Raubtiere jagten.

Ganz besonders wurden die zur Jagd auf Fuchs und Dachs eingesetzt, denn diese fanden immer wieder Unterschlupf in dessen Bauten. Von Deutschland aus verbreiteten sich die beliebten Dachshunde über Großbritannien und Frankreich, nach Amerika. 1879 wurde die Hunderasse erstmalig rassespezifisch definiert.

Der Dackel heute
Heute ist der Dackel durchaus ein beliebter Familienhund, genauso wie er auch heute noch als Jagdbegleiter assistiert. Der sprichwörtliche Dickkopf des Dackels hat seinen Ursprung in seiner jagdlichen Arbeit.

Unter der Erde, im Bau von so wehrhaften Gegnern wie Dachs oder Fuchs, war der kleine Vierbeiner ganz auf sich alleine gestellt und musste blitzschnell und ohne Unterstützung seines Menschen Entscheidungen treffen, die für ihn lebenswichtig waren. Und daraus resultiert ein selbstbewusster und selbständiger Hund, der Anweisungen nicht blind umsetzt, sondern diese gern auch einmal auf ihre Sinnhaftigkeit hinterfragt.

Diese Eigenständigkeit hat dem Dackel den ruf eingebracht, dickköpfig und nicht erziehbar zu sein, was keinesfalls stimmt. Dackel sind sehr clevere, lernfreudige Hunde. (Schmidt-Röger, 2017) Der Dackel braucht also einen agilen und aktiven Menschen, der ihn gerne mit zu seinen Aktivitäten, wie zum Beispiel zum Joggen mitnimmt. 
Dackel sind so individuell wie ihr Dackel Hundefutter.
Es gibt zahlreiche Futtersorten und Marken, da verliert man schnell den Überblick, um das beste Dackel Hundefutter zu finden.

Die Dackel Hundeerziehung

Die Hundeerziehung des Dackels ist mit einer liebevollen und konsequenten Führung nicht allzu schwer. Wenn Sie Ihren Dachshund mit Respekt behandeln und mit Hundeverstand konsequent und fair erziehen, ist er der loyalste und beste Begleithund, den Sie sich wünschen können. (Schmidt-Röger, 2017)

Der Besuch einer Welpengruppe und Hundeschule wird empfohlen, damit der Dackel von vorneherein gut sozialisiert wird. Zudem bekommen die jungen Dachshunde erste Kommandos und Tricks beigebracht, die das Leben mit ihnen erleichtern.

Krankheiten des Dackel

Der Dackel leidet an diversen Krankheiten. Darunter auch an der, nach ihm benannten Dackellähme, Epilepsie, Übergewicht und rheumatische Erkrankungen. Zudem kommen Augen-, Haut- und Herzerkrankungen, die allerdings mit gesunder und ausgewogener Ernährung und ausreichend Bewegung in den Griff zu bekommen sind.

Das richtige Dackel Hundefutter

Das passende Dackel Hundefutter zu finden, ist gar nicht so leicht. Denn das richtige Dackel Futter muss den Ansprüchen des temperamentvollen Hundes gerecht werden. Gesunde gesättigte Fettsäuren und Fischöle stärken das Immunsystem des Dackels.

Ein hoher Fleischanteil ist ein “muss” im Hundefutter. Beilagen wie Obst, Gemüse oder Reis, können ebenso zu einer abwechslungsreichen Ernährung beitragen. Aufgrund von Allergien sollte das Dackel Futter getreidefrei sein und auch auf chemische Zusätze verzichten.

Welches Dackel Hundefutter, man mit welchen Inhaltsstoffen am besten für seinen Vierbeiner auswählt, lässt sich jetzt ganz einfach mit dem kostenlosen Futtercheck herausfinden. Durch persönliche Angaben Ihres Dackels, wie zum Beispiel Geschlecht, Gewicht, Alter und derzeitiges Futter, wird Ihnen das bestbewertete und passendste Dackel Hundefutter und Snacks als Futterproben-Box zugeschickt, sodass Ihr Dackel von Zuhause aus, selber entscheiden kann, welches Dackel Hundefutter er am liebsten gefüttert haben möchte. 
Ein besonderer Hund braucht ein individuelles Dackel Hundefutter.
Der Dackel hat viele Qualitäten und verdient somit auch nur das beste Dackel Hundefutter.

Hunderasse Dackel zum Thema Hundefutter & Co.

Aus den Statistiken des Futterchecks bezüglich den Angaben, von Dackel Haltern, geht hervor, dass die Mehrheit unserer zufriedenen Futtercheck Nutzer einen "mittel"- aktiven Rüden zu Hause haben. Dieser bekommt zum größten Teil regelmäßig Dackel Trockenfutter zu fressen. Zudem bekommen die kleinen Dackel zwischendurch einige Snacks, sowie ab und zu, auf den Dackel abgestimmtes Nassfutter. Die Fütterung mit BARF ist eher gering.

Hunderasse: Dackel - Wussten Sie schon…

  • ...dass der Dackel witzige Kosenamen besitzt? -Vorallem im englischsprachigen Raum hat der Dackel witzige Kosenamen, wie Doxie, Hotdog, oder auch Wiener Dog.
  • ...dass es den Dackel in drei verschiedenen Größen gibt? - Es gibt den Kaninchendackel, der bis zu 30 Zentimeter groß wird, den Zwergdackel, der zwischen 30 und 35 Zentimeter erreicht und es gibt den Dackel, der über 35 Zentimeter große ist.

Quellen: www.dackel.de | Schmidt-Röger, 2017, 1. Auflage, Kosmos | www.magazin.mydog365.de | www.zooroyal.de

Futter wird geladen...