Goldendoodle Hundefutter

Zu Goldendoodle Hundefutter liegen aktuell über 749 unabhängige Bewertungen vor. Bei den Bewertungen wurden die Erfahrungen zu Goldendoodle Hundefutter inkl. Goldendoodle Trockenfutter sowie Goldendoodle Nassfutter abgegeben. mehrweniger
10 von 49 Futtermarken
Junior
44
Adult
27
Senior
11
1
27
2
10
4
3
3
1
Individuell zusammengestellte Probierbox für Ihren Hund mit TOP 5 passenden Hundefutter-Marken
26,90 € 11,90 €
Nr. 7 von 52
Suchen Sie nach einem passenden Futter? Jetzt beraten lassen
Futter wird geladen...

Die Hunderasse: Goldendoodle - Der Antiallergene

  • Herkunft: USA
  • Charakter: gehorsam, intelligent, freundlich
  • Gewicht: 25 bis 35 kg
  • Schulterhöhe: 60 bis 70 cm
  • FCI-Nummer: nicht anerkannt
  • Fell: mittellang, gewellt
  • Farbe: alles möglich
  • Futterbedarf: mittel
  • Aktivitätsbedarf: mittel bis hoch
  • Lebenserwartung: 12 bis 15 Jahre

Die Herkunft des Goldendoodles

Der Ursprung des Goldendoodles liegt seit Ende der 90er Jahre in den USA und Kanada. Grund der Züchtung aus Labrador und Pudel, war es, einen Hund zu kreieren, der sich hervorragend für Allergiker eignet.

Der Pudel haart nämlich so gut wie nicht und auch der Labrador, ist ein allergikerfreundlicher Hund. Er kann in Charakter und Aussehen sowohl dem Golden Retriever als auch dem Pudel ähneln, je nachdem, welche Gene dominanter durchschlagen. (Nestler, 2012)

Der Goldendoodle heute

Der Goldendoodle ist ein sportlicher, großer Hund, welcher stets gefordert und ausgelastet werden will. Er ist sozial und verträglich mit Artgenossen. Retriever typisch apportiert er gerne, ist sehr intelligent, lernt gerne und will stets bei „seinem“ Menschen sein. (Images, 2015) Deshalb eignet er sich hervorragend, für eine aktive Familie, die ihn gerne überall mit hinnimmt.

Gegenüber Kindern und anderen Haustieren, ist der große Hund stets freundlich und gelassen. Auch zum Sport begleitet er sein Herrchen gerne. Egal ob zum Joggen, reiten, wandern oder auf Radtouren, der Goldendoodle hat große Freude daran, sich an den Aktivitäten seines Menschen zu beteiligen.

Auch als Rettungs- und Therapiehund eignet sich der Goldendoodle gut, da er sehr schnell neue Dinge erlernt und auch größeren Aufgaben gewachsen ist. Er liebt Wasser und könnte sich dort Stundenlang aufhalten und schwimmen. Die Haltung in einer Stadtwohnung empfiehlt sich nur bedingt, da der Goldendoodle aufgrund seiner Größe und Bewegungsdranges eher ein Haus mit Garten bevorzugt. 

Die Goldendoodle Hundeerziehung

Beide der im Goldendoodle enthaltenen Hunderassen, sind in ihrer Erziehung sehr leicht zu handhaben. Sie sind sehr intelligent und lernbereit. Sie wollen ihrem Herrchen gefallen und lassen sich sehr gut führen.

Der Besuch einer Welpenstunde oder auch Hundeschule, eignet sich perfekt für die spielerische Sozialisierung des Goldendoodles. Auch erste Grundkommandos, sowie Leinenführigkeit, werden dort schnell und einfach gelernt. 

Krankheiten des Goldendoodles

Da die Hunderasse, des Goldendoodle noch so jung ist, gibt es keine konkreten Aufzeichnungen, bezüglich ihrer Krankheiten. Der Goldendoodle gilt als sehr robust und leidet auch nicht an Krankheiten, die durch Überzüchtung hervorgerufen werden.

Das richtige Goldendoodle Hundefutter

Die Goldendoodle Ernährung ist unproblematisch, da er alles verträgt und auch sonst nicht sonderlich wählerisch ist. Aufgrund des Golden Retrievers, in der Rasse, sollte auf fettreduziertes Goldendoodle Futter geachtet werden, da es sonst zu Übergewicht kommen kann.

Das Goldendoodle Hundefutter ansich, sollte einen hohen Fleischanteil, sowie gesunde und leckere Beilagen beinhalten. Es sollte zudem zucker- und getreidefrei sein. Angereichert mit Omega-3-Fettsäuren, stärkt das Goldendoodle Hundefutter zusätzlich das Immunsystem des Hundes.

Für einen Designerhund das beste Futter zu finden, ist alles andere als leicht. Machen Sie den kostenlosen Futtercheck und finden Sie somit schnell und einfach, das bestbewertete und passendste Goldendoodle Hundefutter für Ihren Liebling. Durch individuelle Bewertungen von anderen Goldendoodle Besitzern und einer riesigen Auswahl an Top Herstellern und Marken, bekommen Sie eine ganz individuelle Futterproben-Box für Ihren Goldendoodle zusammen gestellt und können somit von zuhause aus, das Lieblings Goldendoodle Hundefutter für Ihren Liebling finden.

Hunderasse Goldendoodle zum Thema Hundefutter & Co.

Aus den Statistiken des Futterchecks bezüglich den Angaben, von Goldendoodle Haltern, geht hervor, dass die Mehrheit unserer zufriedenen Futtercheck Nutzer einen "mittel"- aktiven Rüden zu Hause haben. Dieser bekommt zum größten Teil regelmäßig Goldendoodle Trockenfutter zu fressen. Zudem bekommen die gelockten Goldendoodle zwischendurch einige Snacks, sowie ab und zu, auf den Goldendoodle abgestimmtes Nassfutter. Die Fütterung mit BARF ist eher gering.

Hunderasse: Goldendoodle - Wussten Sie schon…

  • …dass es den Goldendoodle in verschieden Größen gibt? - Der große Goldendoodle wird aus einem Golden Retriever und einem Großpudel gezüchtet. Kleinere Varianten werden dann mit einer kleineren Größe des Pudels gekreuzt.

Quellen: www.animals-digital.de | Astrid Nestler, 2012, 1. Auflage, Gräfe Und Unzer | Sunbird Images, 2015, 1. Auflage | www.die-tier-welt.com