Warenkorb
(0 Artikel)
Ihr Warenkorb ist leer
aber es ist nie zu spät es
zu ändern ;)
Versandkosten:
0
Rabatt:
-0
Gesamtpreis inkl. MwSt.:
0

Parson Russell Terrier Hundefutter

Jetzt ganz einfach aus über 2.560 Bewertungen das passende Parson Russell Terrier Hundefutter finden.

Schneller Futtercheck für: Parson Russell Terrier

Welches Alter?
wählen
Gewicht
wählen
Aktuelle Futtermarke?
Futterart
wählen

Bestbewertetes Hundefutter für: Parson Russell Terrier

Zu Parson Russell Terrier Hundefutter liegen aktuell über 2.560 unabhängige Bewertungen vor. Bei den Bewertungen wurden die Erfahrungen zu Parson Russell Terrier Hundefutter inkl. Parson Russell Terrier Trockenfutter sowie Parson Russell Terrier Nassfutter abgegeben.

10 von 2.272 Produkte
Filter
Alter:
Futterart
Marke
Kundenrezension
Bild

Rinti Pur Kennerfleisch Rentier

GUT 64 Bewertungen
von Rinti
ab 25,83 €*
Futter kaufen
Testbericht geschrieben von Paula am

Hundename: Paula
Hunderasse: Parson Russell Terrier
Alter: 2,8 Jahre
Fütterungszeitraum:
1-3 Monate
Gesamtzufriedenheit:
Preis-Leistungs-Verhältnis:
Zusammensetzung:
Weiterempfehlungsrate: 50%
Melden
Bild

Bosch Huhn

GUT 245 Bewertungen
von Bosch
ab 6,20 €*
Futter kaufen
Testbericht geschrieben von Gismo am

Hundename: Gismo
Hunderasse: Parson Russell Terrier
Alter: 4 Monate
Fütterungszeitraum:
1-3 Monate
Gesamtzufriedenheit:
Preis-Leistungs-Verhältnis:
Zusammensetzung:
Weiterempfehlungsrate: 70%
Melden
Bild

Josera Youngstar Trockenfutter Für Junge Hunde

GUT 4.727 Bewertungen
von Josera
ab 27,99 €*
Futter kaufen
Testbericht geschrieben von Basti am

Hundename: Basti
Hunderasse: Parson Russell Terrier
Alter: 8,7 Monate
Fütterungszeitraum:
6 Monate
Gesamtzufriedenheit:
Preis-Leistungs-Verhältnis:
Zusammensetzung:
Weiterempfehlungsrate: 70%
Melden
Bild

Select Gold Sensitive Junior Maxi Lamm, Lachs & Kartoffel

GUT 516 Bewertungen
Testbericht geschrieben von Tashi am

Hundename: Tashi
Hunderasse: Parson Russell Terrier
Alter: 9,6 Monate
Fütterungszeitraum:
6 Monate
Gesamtzufriedenheit:
Preis-Leistungs-Verhältnis:
Zusammensetzung:
Weiterempfehlungsrate: 80%
Melden
Bild

Wolf of Wilderness Huhn & Fisch

GUT 466 Bewertungen
Testbericht geschrieben von Peanut am

Hundename: Peanut
Hunderasse: Parson Russell Terrier
Alter: 4,3 Monate
Fütterungszeitraum:
1 Monat
Gesamtzufriedenheit:
Preis-Leistungs-Verhältnis:
Zusammensetzung:
Weiterempfehlungsrate: 80%
Melden
Bild

Rinti Kennerfleisch Verschiedene Sorten

GUT 5.601 Bewertungen
von Rinti
Testbericht geschrieben von Spike am

Hundename: Spike
Hunderasse: Parson Russell Terrier
Alter: 5,2 Jahre
Fütterungszeitraum:
über 2 Jahre
Gesamtzufriedenheit:
Preis-Leistungs-Verhältnis:
Zusammensetzung:
Weiterempfehlungsrate: 100%
Melden
Bild

Royal Canin Mini Adult

GUT 1.973 Bewertungen
Testbericht geschrieben von Tascha am

Hundename: Tascha
Hunderasse: Parson Russell Terrier
Alter: 9 Jahre
Fütterungszeitraum:
1 Monat
Gesamtzufriedenheit:
Preis-Leistungs-Verhältnis:
Zusammensetzung:
Weiterempfehlungsrate: 30%
Melden
Bild

Bosch Perlhuhn

GUT 79 Bewertungen
von Bosch
ab 9,17 €*
Futter kaufen
Testbericht geschrieben von Kalle am

Hundename: Kalle
Hunderasse: Parson Russell Terrier
Alter: 1,3 Jahre
Fütterungszeitraum:
6 Monate
Gesamtzufriedenheit:
Preis-Leistungs-Verhältnis:
Zusammensetzung:
Weiterempfehlungsrate: 80%
Melden
Bild

Premiere Welpenfutter

GUT 248 Bewertungen
Testbericht geschrieben von Cora am

Hundename: Cora
Hunderasse: Parson Russell Terrier
Alter: 2,8 Monate
Fütterungszeitraum:
1 Monat
Gesamtzufriedenheit:
Preis-Leistungs-Verhältnis:
Zusammensetzung:
Weiterempfehlungsrate: 60%
Melden
Bild

Royal Canin Mini Adult

GUT 1.973 Bewertungen
Testbericht geschrieben von Berta am

Hundename: Berta
Hunderasse: Parson Russell Terrier
Alter: 1 Jahr
Fütterungszeitraum:
1-3 Monate
Gesamtzufriedenheit:
Preis-Leistungs-Verhältnis:
Zusammensetzung:
Weiterempfehlungsrate: 70%
Melden

Parson Russell Terrier Hundefutter: Häufig gestellte Fragen und Antworten

Welches Hundefutter ist am besten für Parson Russell Terrier Welpen geeignet?
Wie viel sollte ein ausgewachsener Parson Russell Terrier täglich fressen?
Gibt es spezielles Hundefutter für ältere Parson Russell Terrier?
Mein Parson Russell Terrier ist übergewichtig, welches Futter eignet sich zum Abnehmen?
Welche Nährstoffe sind besonders wichtig für Parson Russell Terrier?
Trockenfutter, Nassfutter oder BARF – was ist am besten für meinen Parson Russell Terrier?
Ist getreidefreies Hundefutter besser für Parson Russell Terrier?
Welche Proteinquellen sind am besten für Parson Russell Terrier geeignet?
Sollte ich meinem Parson Russell Terrier Nahrungsergänzungsmittel geben?
Worauf sollte ich bei der Auswahl von Hundefutter für meinen Parson Russell Terrier achten?
Welches Hundefutter eignet sich für Parson Russell Terrier mit Allergien?
Mein Parson Russell Terrier hat Zahnprobleme, welches Futter kann helfen?
Welches Hundefutter unterstützt die Gelenke meines Parson Russell Terriers?
Mein Parson Russell Terrier hat einen empfindlichen Magen, welches Futter kann helfen?
Wie kann ich den Appetit meines wählerischen Parson Russell Terriers anregen?
Wie oft am Tag sollte ich meinen Parson Russell Terrier füttern?
Darf ich meinem Parson Russell Terrier menschliche Nahrung geben?
Wie stelle ich meinen Parson Russell Terrier auf ein neues Futter um?
Wie kann ich erkennen, ob mein Parson Russell Terrier das richtige Futter bekommt?
Wann sollte ich einen Tierarzt bezüglich der Ernährung meines Parson Russell Terriers konsultieren?

Die Hunderasse: Parson Russell Terrier - Der Fuchsjäger

  • Herkunft: Großbritannien
  • Charakter: intelligent, aktiv, selbstbewusst
  • Gewicht: 8 bis 10
  • Schulterhöhe: 33 bis 36
  • FCI-Nummer: 339
  • Fell: glatt, rau
  • Farbe: weiß mit Abzeichen
  • Futterbedarf: bring
  • Aktivivtätsbedarf: mittel bis hoch
  • Lebenserwartung: 12 bis 16 Jahre

Die Herkunft des Parson Russell Terriers

Den Namen haben die Parson Russell Terrier von ihrem Begründer “John Russel”. Hohn (Jack) Russel war Pfarrer und leidenschaftlicher Jäger und Reiter, so dass er sich den perfekten Begleiter züchtete. Er war 1873 einer der Gründungsmitglieder des Kennel Klubs.

Die Parson Russell Terrier Hunderasse wurde allerdings erst 1990 vorläufig und dann 2001 offiziell vom FCI anerkannt. Bekannt ist die Rasse allerdings auch schon seit dem Mittelalter, wo sie die Ställe der Pferde von Ratten und Ungeziefer frei hielten. Zudem wurden die Hoftiere, wie Hühner und Kaninchen vor Mardern und Füchsen beschützt. 

Der Parson Russell Terrier heute

Heute ist der Parson Russell Terrier ein sehr beliebter Familienhund, der sich besonders gut für aktive Familien eignet. Er ist ein fröhlicher Familienhund, ein echter Kamerad. Er ist Clown und Schlitzohr. Er ist auf keinen Fall langweilig, sondern ausgesprochen aktiv und ausdauernd.

Der Parson Russell Terrier ist sportlich, agil, wachsam und trotzdem gutmütig. Er ist ein treuer Begleiter, der Dank seiner guten Gesundheit viele Jahre an Ihrer Seite verbringen wird. (Ornenpetsch, 2012) Der Parson Russell Terrier begleitet sein Herrchen gerne überall mit hin.

Vor allem aber liebt er sportliche Betätigung in der Natur. Sollte der Parson Russell Terrier unterfordert sein oder sich sehr stark langweilen, neigt er zu aggressivität. Aufgrund seiner Größe, eignet sich der Parson Russell Terrier auch für Stadtwohnungen, wobei auf genügend Auslauf geachtet werden muss. 

Die Parson Russell Terrier Hundeerziehung 

Der Parson Russell Terrier braucht eine konsequente und gleichzeitig liebevolle Erziehung, welche ohne Härte vonstattengeht. Der kleine Terrier ist sehr intelligent, sodass er jede kleine Schwäche seines Herrchens erkennt und gekonnt ausnutzt. Sein Selbstbewusstsein ist riesig, sodass er ab und zu daran erinnert werden muss, wer der Chef im Haushalt ist.

Zudem müssen klare Regeln aufgestellt werden. Der Besuch einer Hundeschule oder Welpengruppe, wird angeraten, damit man den idealen Umgang mit seinem Parson Russell Terrier kennenlernt, sowie erste Grundkommandos lernt. In der Welpengruppe wird der Hund zusätzlich spielerisch sozialisiert, was den Umgang mit anderen Hunden um ein Vielfaches vereinfacht. Der Parson Russell Terrier ist ein optimaler Spielgefährte für Kinder.

Er ist so robust, dass er Grobheit der Kinder locker wegsteckt. Wenn der Parson Russell Terrier nicht optimal ausgelastet ist, kann er zum Kläffer werden, weshalb es umso wichtiger ist, das mach fachkundig ist. Gerade als Junghund braucht der Parson Russell Terrier die meiste und vor allem klare Erziehung.

Krankheiten des Parson Russell Terriers

Der Parson Russell Terrier ist an sich ein sehr robuster Hund. Durch die zeitweise stattgefundene Massenzucht kann er zu einer lockeren Kniescheibe und Augenerkrankungen neigen. Ansonsten führt der Parson Russell Terrier mit einer gesunden Ernährungsweise und ausreichend Bewegung ein schönes und gesundes Hundeleben. 

Das passende Parson Russell Terrier Hundefutter

Auch bei der Ernährung ist der Parson Russell Terrier ein sehr unproblematischer Hund, der zudem nicht wählerisch ist. Deshalb sollte das Parson Russell Terrier Hundefutter eine ausgewogene und abwechslungsreiche Mischung abgeben.

Ein hoher Fleischanteil mit allerlei Innereien, wie Herz und Leber, sowie Knochen, sollten im Parson Russell Terrier Futter enthalten sein. Genauso kann man das Fleischreiche Parson Russell Terrier Hundefutter mit gesundem Obst und Gemüse, sowie mit Omega-3-Fettsäuren aufwerten. 

Wie man das passendste und beste Parson Russell Terrier Hundefutter findet, ist nicht immer die leichteste Frage. Dagegen ist es aber sehr einfach, den kostenlosen Futtercheck durchzuführen. Anhand von ein paar wenigen und kleinen Fragen bezüglich Ihres Parson Russell Terriers, findet der Futtercheck das passendste und bestbewertete Parson Russell Terrier Futter und köstliche Snacks. Eine kleine Auswahl dessen, bekommen Sie als Futterproben-Box zugestellt und Ihr Parson Russell Terrier kann selbst entscheiden, welches Parson Russell Terrier Hundefutter er am liebsten fressen mag. 

Hunderasse Parson Russell Terrier zum Thema Hundefutter & Co.

Aus den Statistiken des Futterchecks bezüglich den Angaben, von Parson Russell Terrier Haltern, geht hervor, dass die Mehrheit unserer zufriedenen Futtercheck Nutzer einen "mittel"- aktiven Rüden zu Hause haben. Dieser bekommt zum größten Teil regelmäßig Parson Russell Terrier Trockenfutter zu fressen. Zudem bekommen die sportlichen Parson Russell Terrier zwischendurch einige Snacks, sowie ab und zu, auf den Parson Russell Terrier abgestimmtes Nassfutter. Die Fütterung mit BARF ist eher gering.

Hunderasse: Parson Russell Terrier - Wussten Sie schon…

  • ...dass der Parson Russell Terrier der perfekte Begleiter für Reiter ist? - Der Parson Russell Terrier besitzt eine natürliche Begabung, zwischen den Beinen von Pferden herumzulaufen, ohne dass irgendjemandem etwas passiert.
  • …dass sich der Name des Parson Russell Terrier vom lateinischen ableitet? - Der Name des Parson Russell Terrier leitet sich von dem lateinischen Wort „Terra“ für Erde ab. Parson Russell Terrier waren also Hunde für die Erdarbeit.
  • ...dass ein Parson Russell Terrier der Star einer ZDF-Serie war? - Einer der bekanntesten Parson Russell Terrier, ist der aus der deutschen ZDF-Serie “Da kommt Kalle”.

Quellen: www.vdh.de | www.partner-hund.de | Ornenpetsch, 2012, 1. Auflage, BoD

Futter wird geladen...