Shih Tzu Hundefutter

Zu Shih Tzu Hundefutter liegen aktuell über 1.324 unabhängige Bewertungen vor. Bei den Bewertungen wurden die Erfahrungen zu Shih Tzu Hundefutter inkl. Shih Tzu Trockenfutter sowie Shih Tzu Nassfutter abgegeben. mehrweniger
10 von 41 Futtermarken
Junior
29
Adult
25
Senior
27
1
18
2
15
4
5
3
0
Futter wird geladen...

Die Hunderasse: Shih Tzu - Der Kloster Hund

  • Herkunft: Tibet
  • Charakter: unabhängig, lebhaft, intelligent
  • Gewicht: 4 bis 7 kg
  • Schulterhöhe: 25 bis 27 cm
  • FCI-Nummer: 208
  • Fell: lang, dicht, mit Unterwolle
  • Farbe: alles möglich
  • Futterbedarf: gering
  • Aktivitätsbedarf: mittel
  • Lebenserwartung: 12 bis 16 Jahre

Die Herkunft des Shih Tzu

Der Shih Tzu ist einer der ältesten Hunderassen der Welt und der Hund der Mönche, schon im 7. Jahrhundert nutzen die tibetanischen Mönche den kleinen Hund als Wachhund, der vielen Klöster und Tempel. Der Name des Shih Tzus ist chinesischen Ursprungs, weshalb einige Menschen glauben, der kleine Löwenhund, stamme aus China.

Im Laufe der vielen Jahre, entwickelte sich fast sowas wie eine Tradition und führte dazu, dass der Dalai Lama jedem Herrscher des Reiches einen oder auch mehrerer der kleinen Löwenhunde als Geschenk übergab. Nach der letzten Übergabe 1908 versuchte man den Shih Tzu aus dem Land zu schmuggeln. Anfang des 20. Jahrhunderts fand die Hunderasse dann endlich ihren Weg nach Europa, in dem Reisende, die Hunde mit aus ihrer China Reise brachten und anfingen zu züchten. 

Der Shih Tzu heute

Heute ist der Shih Tzu ein sehr beliebter Familienhund und auch bei älteren aktiven Menschen sehr gerne gesehen. Der Shih Tzu ist ein sehr störrischer und sturer Hund, bei dem man definitiv liebevoll durchgreifen muss.

Der intelligente Vierbeiner ist gut in Wohnungen zu halten und freut sich über jede Aktivität. Auch mit Kindern und anderen Haustieren versteht er sich und zeigt stets ein fröhliches und aufgewecktes Gemüt. Mit dem Shih Tzu kann man einiges erleben, da er nicht wie andere kleine Hunderassen zu der faulen oder fröstelnden Sorte gehört. 

Die Hundeerziehung des Shih Tzu

Der Shih Tzu braucht aufgrund seines selbständigen Wesens eine konsequente Erziehung. Durch seinen verführerischen Blick, neigen viele Halter bei Kleinigkeiten nachzugeben, was der Shih Tzu allerdings gekonnt ausnutzt. Der Besuch einer Welpengruppe und Hundeschule wird empfohlen, damit der Shih Tzu bestens sozialisiert wird und erste Grundkommandos erlernt. Auch das alleine bleiben, sollte früh geübt werden. 

Krankheiten des Shih Tzu

Der Shih Tzu leidet leider an Erbkrankheiten, die sich in Nierenversagen und Hüftgelenkproblemen äußern. Zudem neigt der Löwenhund öfter mal an einem Nabelbruch oder einer herausgesprungenen Kniescheibe. Hinzukommen Zahn- und Atemprobleme, sowie Blasensteine, die durch schlechtes Hundefutter noch begünstigt werden.

Das richtige Shih Tzu Hundefutter

Da der Shih Tzu ein sehr schönes Fell hat und zu Erbkrankheiten neigt, sollte das Shih Tzu Hundefutter qualitativ hochwertiges Futter sein, das auf den kleinen Löwenhund angepasst ist. Leckere Ente oder Leber, sowie ein hoher Anteil an Fett und Protein geben dem kleinen Hund genügend Energie für den ganzen Tag. Zusätzliche Omega-3-Fettsäuren und frischer Lachs stärken das Immunsystem des Shih Tzu Hundes.

Viele Hundebesitzer, wissen nicht welches Shih Tzu Futter, dass Beste für den kleinen Hund ist, deshalb helfen wir dabei und geben Ihnen eine kleine Auswahl, an Shih Tzu Hundefutter und Snacks, welche auf Ihren Liebling abgestimmt ist. Egal ob Shih Tzu Trockenfutter, Shih Tzu Nassfutter oder Snacks, mit dem kostenlosen Futtercheck finden Sie das passende Shih Tzu Hundefutter. 

Hunderasse Shih Tzu zum Thema Hundefutter & Co.

Aus den Statistiken des Futterchecks bezüglich den Angaben, von Shih Tzu Haltern, geht hervor, dass die Mehrheit unserer zufriedenen Futtercheck Nutzer einen "mittel"- aktiven Rüden zu Hause haben. Dieser bekommt zum größten Teil regelmäßig Shih Tzu Trockenfutter zu fressen. Zudem bekommen die kleinen Shih Tzu Hunde zwischendurch einige Snacks, sowie auf den Shih Tzu abgestimmtes Nassfutter. Die Fütterung mit BARF ist eher gering.

Hunderasse: Shih Tzu - Wussten Sie schon…

  • ...dass der Shih Tzu auch als Löwenhund bekannt ist? - der Shih Tzu heißt mit vollem Namen: Tibetan Shih Tzu Kou, was so viel wie „Tibetischer Löwenhund“ heißt. Es heißt, dass die Rasse bewusst wie ein Löwe gezüchtet wurde, weil der Hund des Buddhas sich angeblich in einen Löwen verwandeln konnte.
  • …dass der Shih Tzu beinahe ausgestorben wäre? - In der Mitte des letzten Jahrhunderts, gab es nur noch 14 Hunde dieser Rasse weltweit. Mit diesen paar Hunden wurde dann weiter gezüchtet und hat damit für den Erhalt der Rasse gesorgt.
  • ...dass der Shih Tzu besser hört als andere Hunde? - Die kleinen Wachhunde, verfügen über ein außerordentliches Gehör und hören zum Teil sogar besser und deutlicher als andere Hunde.

www.shihtzu.de | www.vdh.de | www.allekleinehunderassen.de