Ergebnisse speichern

Weimaraner Hundefutter

Zu Weimaraner Hundefutter liegen aktuell über 622 unabhängige Bewertungen vor. Bei den Bewertungen wurden die Erfahrungen zu Weimaraner Hundefutter inkl. Weimaraner Trockenfutter sowie Weimaraner Nassfutter abgegeben.
10 von 129 Futtersorten
Junior
275
Adult
202
Senior
123
1
352
2
75
4
7
3
0
Individuell zusammengestellte Probierbox für Ihren Hund mit TOP 5 passenden Hundefutter-Marken
26,90 € 11,90 €
Anzeige Adaptil banner
Futter wird geladen...

Die Hunderasse: Weimaraner - Der Graue

  • Herkunft: Deutschland
  • Charakter: aktiv, intelligent, wachsam
  • Gewicht: 25 bis 40 kg
  • Schulterhöhe: 57 bis 70 cm
  • FCI: Nummer:99
  • Fell: kurz, glänzend, fein
  • Farbe: grau, silber
  • Futterbedarf: mittel bis hoch
  • Aktivitätsbedarf: hoch
  • Lebenserwartung: 12 bis 14 Jahre

Die Herkunft des Weimaraners

Der Ursprung des Weimaraner ist bis heute nicht ganz geklärt. Seinen Namen hat der Weimaraner von dem Großherzog Karl August von Sachsen-Weimar-Eisenach. Dort lebten die Hunde am Hofe zu Weimar. Eingesetzt wurden die schlanken Hunde unter anderem zur Jagd auf Großwild, Bären, Wölfen, Wildkatzen, Berglöwen und Rotwild.

Als es dann im späten 19. Jahrhundert in Europa kaum noch Großwild gab, wurden auch die Weimaraner seltener. Später züchtete man sie so, dass sie für die Jagd auf Kleinwild und Vögel geeignet waren. Die Weimaraner wurden erst um 1890 planmäßig gezüchtet.

Der Weimaraner heute

Auch heute noch, wird der Weimaraner gerne als Jagdbegleiter genutzt. Sollte man ihm keine jagdliche Aufgaben geben können, sollte man ihn auf jeden fall geistig und körperlich auslassen. Hierzu sollte man als Familie oder auch als Einzelperson, gerne bei Wind und Wetter draußen sein wollen und seinen Weimaraner mit Suchspielen beschäftigen.

Er eignet sich also hervorragend für sportliche Menschen, die er zum Beispiel zum Joggen, Reiten, oder Radfahren begleiten kann. Aufgrund seines hohen Bewegungsdrangs, eignet sich der Weimaraner nicht für Stadtwohnungen und sollte lieber in einem Haus mit Garten gehalten werden, in dem er sich frei bewegen kann und seine Energie auch ohne seinen Menschen ausleben kann. Sollte der Weimaraner nicht artgerecht ausgelastet werden, kann er zu Aggressionen und Zerstörungswut neigen. 

Die Weimaraner Hundeerziehung

Der Weimaraner ist kein Anfängerhund, man sollte auf jeden Fall erste Grunderfahrungen haben. Der agile Jagdhund ist sehr intelligent und weiß, wie man Schwächen ausnutzt. Zudem muss man ihn mit seinem Jagdtrieb bändigen. Die Hundeerziehung, sollte respektvoll, mit liebevoller Konsequenz vonstattengehen.

Härte und stumpfes Lernen kommt bei dem Weimaraner nicht gut an und sollte deshalb unbedingt vermieden werden. Der Besuch einer Welpengruppe und Hundeschule, sorgen für eine spielerische Sozialisierung und das schnelle erlernen von Grundkommandos. Sein Herrchen sollte in jedem Fall Führungsqualitäten aufweisen. 

Krankheiten des Weimaraners

Der Weimaraner leidet gelegentlich unter Hüftgelenkproblemen und in seltenen Fällen, sogar an Epilepsie. Hinzu kommen Allergien und ab und zu Unverträglichkeiten. Grundsätzlich ist der Weimaraner aber ein robuster Hund, der bei richtiger Ernährung und ausreichend Bewegung ein gesundes Leben führt.

Das richtige Weimaraner Hundefutter

Die Weimaraner Ernährung ist nicht sehr schwierig, da der mittelgroße Jagdhund keine besonderen Ansprüche an sein Futter stellt. Das Weimaraner Hundefutter sollte dennoch qualitativ hochwertig und abwechslungsreich gestaltet sein. Ein hoher Fleischanteil ist unabdingbar, genauso wie das Weimaraner Futter getreidefrei sein sollte.

Abwechslungsreich wird die Weimaraner Ernährung, durch verschiedenes Obst und Gemüse, sowie gesunde Omega-3-Fettsäuren. Anstatt Reis kann man zum Beispiel auch Amaranth verwenden. Als Abwechslung zum Fleisch kann man seinem Weimaraner auch gerne mal saftigen Fisch servieren. 

Wie man am besten herausfindet, welches Weimaraner Hundefutter, das richtige für seinen Vierbeiner ist, ist ganz einfach. Man macht einfach den kostenlosen Futtercheck. Durch kleine Angaben über Ihren Weimaraner wird aus zahlreichen Marken und Marken das passendste und bestbewertete Weimaraner Futter und Snacks ausgewählt und Ihnen als Futterproben-Box zu zugeschickt. 

Hunderasse Weimaraner zum Thema Hundefutter & Co.

Aus den Statistiken des Futterchecks bezüglich den Angaben, von Weimaraner Besitzern, geht hervor, dass die Mehrheit unserer zufriedenen Futtercheck Nutzer einen "mittel"- aktiven Weimaraner Rüden zu Hause haben. Dieser bekommt zum größten Teil regelmäßig Weimaraner Trockenfutter zu fressen. Zudem bekommen die kompakten Weimaraner zwischendurch einige Snacks, sowie ab und zu, auf den Weimaraner abgestimmtes Nassfutter. Die Fütterung mit BARF ist eher gering.

Hunderasse: Weimaraner - Wussten Sie schon…

  • ...dass der Weimaraner eine absolute Reinzucht ist? - Der Weimaraner ist einer der ältesten Hunderassen, die seit rund 100 Jahren ohne Einkreuzung, anderer Hunderassen gezüchtet wird. Er ist also eine reine Reinzucht.
  • …dass Weimaraner Welpen Tiger-Streifen im Fell haben? - Bei der Geburt haben die kleinen Weimaraner Welpen noch Tiger-Streifen im Fell, welche allerdings schon nach wenigen Tagen wieder verschwinden.
  • ...dass junge Weimaraner blaue Augen haben? - Weimaraner Junghunde, haben am Anfang noch blaue Augen, die sich allerdings mit zunehmendem Alter in einen Braunton verwandeln.
  • ...dass der Weimaraner zu den schnellsten Jagdhunden zählt? - Der Weimaraner wurde zur Jagd auf Wild gezüchtet und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 55 Kilometer pro Stunde. Somit zählt er zu den schnellsten Hunden.
  • ...dass Weimaraner richtige Ausbruchskünstler sind? - Weimaraner sind sehr intelligent und nutzen dies gerne aus, um zu lernen, wie man Türen öffnet und Zäune überwindet.

Quellen: www.hunde-fan.de | www.partner-hund.de | www.mein-haustier.de