Warenkorb
(0 Artikel)
Ihr Warenkorb ist leer
aber es ist nie zu spät es
zu ändern ;)
Versandkosten:
0
Rabatt:
-0
Gesamtpreis inkl. MwSt.:
0

Bullterrier Hundefutter

Jetzt ganz einfach aus über 493 Bewertungen das passende Bullterrier Hundefutter finden.

Schneller Futtercheck für: Bullterrier

Welches Alter?
wählen
Gewicht
wählen
Aktuelle Futtermarke?
Futterart
wählen

Bestbewertetes Hundefutter für: Bullterrier

Zu Bullterrier Hundefutter liegen aktuell über 493 unabhängige Bewertungen vor. Bei den Bewertungen wurden die Erfahrungen zu Bullterrier Hundefutter inkl. Bullterrier Trockenfutter sowie Bullterrier Nassfutter abgegeben.

10 von 396 Produkte
Filter
Alter:
Futterart
Marke
Kundenrezension
Bild

Belcando Lamm mit Kartoffeln & Cranberries

GUT 1.025 Bewertungen
ab 16,68 €*
Futter kaufen
Testbericht geschrieben von Amy am

Hundename: Amy
Hunderasse: Bullterrier
Alter: 16,2 Jahre
Fütterungszeitraum:
über 1 Jahr
Gesamtzufriedenheit:
Preis-Leistungs-Verhältnis:
Zusammensetzung:
Weiterempfehlungsrate: 60%
Melden
Bild

Primum Rind mit Kartoffel

GUT 100 Bewertungen
von Primum
ab 13,99 €*
Futter kaufen
Testbericht geschrieben von Peanut am

Keine Probleme mit der Umstellung zu Primum.

Hundename: Peanut
Hunderasse: Bullterrier
Alter: 12,6 Jahre
Fütterungszeitraum:
6 Monate
Gesamtzufriedenheit:
Preis-Leistungs-Verhältnis:
Zusammensetzung:
Weiterempfehlungsrate: 100%
Melden
Bild

Hill's Science Plan Medium Adult 1-6 Lamm & Reis

GUT 15 Bewertungen
von Hill's
ab 72,99 €*
Futter kaufen
Testbericht geschrieben von Raptor am

Hundename: Raptor
Hunderasse: Bullterrier
Alter: 4,1 Jahre
Fütterungszeitraum:
über 2 Jahre
Gesamtzufriedenheit:
Preis-Leistungs-Verhältnis:
Zusammensetzung:
Weiterempfehlungsrate: 80%
Melden
Bild

Rinti Rind

GUT 2.586 Bewertungen
von Rinti
ab 1,49 €*
Futter kaufen
Testbericht geschrieben von Antonia am

Hundename: Antonia
Hunderasse: Bullterrier
Alter: 1,8 Jahre
Fütterungszeitraum:
über 1 Jahr
Gesamtzufriedenheit:
Preis-Leistungs-Verhältnis:
Zusammensetzung:
Weiterempfehlungsrate: 50%
Melden
Bild

Rinti Kennerfleisch Junior Huhn

GUT 2.258 Bewertungen
von Rinti
ab 25,83 €*
Futter kaufen
Testbericht geschrieben von Gustav am

Hundename: Gustav
Hunderasse: Bullterrier
Alter: 1,4 Monate
Fütterungszeitraum:
1 Monat
Gesamtzufriedenheit:
Preis-Leistungs-Verhältnis:
Zusammensetzung:
Weiterempfehlungsrate: 60%
Melden
Bild

Bosch Senior

GUT 1.294 Bewertungen
von Bosch
ab 3,54 €*
Futter kaufen
Testbericht geschrieben von Capo am

Hundename: Capo
Hunderasse: Bullterrier
Alter: 13,5 Jahre
Fütterungszeitraum:
über 2 Jahre
Gesamtzufriedenheit:
Preis-Leistungs-Verhältnis:
Zusammensetzung:
Weiterempfehlungsrate: 70%
Melden
Bild

Real Nature True Cuntry

GUT 2 Bewertungen
Testbericht geschrieben von Alice am

Hundename: Alice
Hunderasse: Bullterrier
Alter: 1,1 Jahre
Fütterungszeitraum:
6 Monate
Gesamtzufriedenheit:
Preis-Leistungs-Verhältnis:
Zusammensetzung:
Weiterempfehlungsrate: 20%
Melden
Bild

Bosch Sensitive Lamm&Reis

GUT 1.407 Bewertungen
von Bosch
ab 13,80 €*
Futter kaufen
Testbericht geschrieben von Ivy am

Hundename: Ivy
Hunderasse: Bullterrier
Alter: 8,2 Jahre
Fütterungszeitraum:
über 2 Jahre
Gesamtzufriedenheit:
Preis-Leistungs-Verhältnis:
Zusammensetzung:
Weiterempfehlungsrate: 60%
Melden
Bild

Roy von Norma Rind

GUT 66 Bewertungen
Testbericht geschrieben von Dasiy am

Hundename: Dasiy
Hunderasse: Bullterrier
Alter: 3,8 Jahre
Fütterungszeitraum:
über 1 Jahr
Gesamtzufriedenheit:
Preis-Leistungs-Verhältnis:
Zusammensetzung:
Weiterempfehlungsrate: 40%
Melden
Bild

Frolic Frisch mit Rind Karotten und Getreide

GUT 520 Bewertungen
von Frolic
ab 2,99 €*
Futter kaufen
Testbericht geschrieben von Rex am

Hundename: Rex
Hunderasse: Bullterrier
Alter: 9,2 Jahre
Fütterungszeitraum:
6 Monate
Gesamtzufriedenheit:
Preis-Leistungs-Verhältnis:
Zusammensetzung:
Weiterempfehlungsrate: 50%
Melden

Bullterrier Hundefutter: Häufig gestellte Fragen und Antworten

Welche Nährstoffe sind wichtig für einen Bullterrier?
Wie viel sollte ich meinem Bullterrier täglich füttern?
Gibt es spezielles Futter für Bullterrier Welpen?
Benötigen ältere Bullterrier anderes Futter?
Was kann ich tun, wenn mein Bullterrier übergewichtig ist?
Trockenfutter, Nassfutter oder BARF - was ist am besten?
Ist getreidefreies Futter besser für Bullterrier?
Welche Proteinquellen sind am besten geeignet?
Sollte ich meinem Bullterrier Nahrungsergänzungsmittel geben?
Worauf sollte ich bei der Auswahl von Hundefutter achten?
Welches Futter eignet sich für Bullterrier mit Allergien?
Mein Bullterrier hat Gelenkprobleme, welches Futter kann helfen?
Wie kann ich die Zahngesundheit meines Bullterriers fördern?
Welches Futter ist geeignet bei empfindlichem Magen?
Was kann ich tun, wenn mein Bullterrier mäkelig ist?
Wie oft am Tag sollte ich meinen Bullterrier füttern?
Darf ich meinem Bullterrier menschliche Nahrung geben?
Wie stelle ich meinen Bullterrier auf ein neues Futter um?
Wie kann ich erkennen, ob mein Bullterrier das richtige Futter bekommt?
Wann sollte ich einen Tierarzt bezüglich der Ernährung meines Bullterriers konsultieren?

Die Hunderasse: Bullterrier - Der Anhängliche

  • Herkunft: Großbritannien
  • Charakter: aktiv, ausgeglichen, mutig
  • Gewicht: 24 bis 30 kg
  • Schulterhöhe: 45 bis 55 cm
  • FCI-Nummer: 11
  • Fell: glatt, kurz, dicht
  • Farbe: weiß, schwarz, gestromt, rot, braun
  • Futterbedarf: mittel
  • Aktivitätsbedarf: hoch
  • Lebenserwartung: 10 bis 12 Jahre

Die Herkunft des Bullterrier

Ganz genau kann man den Ursprung des Bullterriers nicht nachvollziehen. Es heißt aber, dass der Bullterrier in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts gezüchtet wurde und ursprünglich aus England kommt, wo er leider aufgrund seiner hohen Belastbarkeit und seines Durchsetzungsvermögens, oft für Hundekämpfe eingesetzt wurde.

Zudem wurde er teilweise auch zur Ratten- und Dachsjagd eingesetzt. Der erste Rassestandard, wurde 1850 festgelegt und der erste Bull Terrier Club, wurde 1887 gegründet. Nach dem Ende der Hundekämpfe, in der Mitte des 19. Jahrhunderts, wurden speziell die rein weißen Terrier für Shows gezüchtet. Danach wurden die Bullterrier vorwiegend als Gebrauchshunde verwendet.

Das richtige Bullterrier Hundefutter, findet man mit dem Futtercheck.
Einen aktiven Hund wünscht sich jeder, mit dem richtigen Bullterrier Hundefutter geht das auch in Erfüllung.

Der Bullterrier heute

Der Bullterrier wird heute fast nur als Begleithund verwendet. Auch als Familienhund eignet er sich, wobei er hier nicht für Anfänger geeignet ist. Im Umgang mit Kindern, ist der Bullterrier sehr geduldig und freundlich, sollte aber nie ohne Beaufsichtigung mit Kindern alleine gelassen werden.

Der Bullterrier kann auch als Wachhund dienen, da er sehr unerschrocken und selbstbewusst ist. Der kleine Vierbeiner ist sehr anhänglich und bewegungsfreudig, sodass man seinen Bullterrier gerne mit zum Joggen oder zum Agility Training nehmen kann. Zudem ist der Bullterrier sehr umgänglich und sucht oft die körperliche Nähe.

Heute ist in der Zucht Aggressivität oder Nervosität unerwünscht und wird demnach strengstens unterlassen. Obwohl der Bullterrier einen eher schlechten Ruf, eines Kampfhundes hat, ist er eines Wegs, ein von vornherein, böser Hund, im Gegenteil. 

Die Bullterrier Hundeerziehung

Der Bullterrier ist ein kleiner Sturkopf und braucht deshalb eine erfahrene, liebevolle und konsequente Führung. Eine Erziehung mit Härte ist unangebracht und sollte demnach nicht mal in Zerreißproben verwendet werden.

Der Besitzer eines Bullterriers darf in keiner Situation Unsicherheit zeigen, diese nutzt der Bullterrier schamlos aus und lässt ihn an der Fähigkeit seines Herrchens als Rudel Führer zweifeln. Der Bullterrier kann gegenüber Fremden aufbrausend und misstrauisch reagieren, was den Besuch einer Welpengruppe, zur frühzeitigen Sozialisierung unbedingt notwendig macht.

Der Besuch einer Hundeschule kann die Beziehung zwischen Mensch und Hund spielerisch stärken und wird somit empfohlen. Die richtige körperliche Auslastung, ist ein wesentlicher Bestandteil, eines ausgeglichenen Hundes.

Richtige Erziehung und passendes Bullterrier Hundefutter für den perfekten Begleiter.
Ein Bullterrier braucht richtiges Hundefutter, sowie wie die richtige und konsequente Erziehung.

Krankheiten des Bullterrier

Der Bullterrier ist ein Hund, welcher nur wenige bis keine Vorerkrankungen mitbringt. Vereinzelt kann es wie bei einigen anderen Hunderassen, zu Gelenkproblemen kommen, hier sind ganz besonders Knie-Krankheiten gemeint. Zudem kann es zu Hautproblemen kommen. Einige Krankheiten kann man durch artgerechten Auslauf, sowie gesunde Ernährung vorbeugen, oder verringern.

Das richtige Bullterrier Hundefutter

Der Bullterrier ist bezüglich seines Futters recht anspruchslos. Deshalb sollte das Bullterrier Hundefutter trotzdem von hoher Qualität und wenn möglich getreidefrei sein. Ein hoher Fleischanteil sollte definitiv Hauptbestandteil, des ausgewogenen Bullterrier Futters sein.

Gerne kann man sowohl Innereien, als auch Muskelfleisch und Knochen verfüttern. Als Beilagen, kann man gesundes Obst und Gemüse reichen und es mit gesättigten Fettsäuren aufwerten. Eine gesunde und ausgewogene Bullterrier Ernährung, kann für ein glückliches und gesundes Bullterrier Leben sorgen. 

Um herauszufinden, was das beste Bullterrier Hundefutter für Ihren Vierbeiner ist, machen Sie einfach den kostenlosen Futtercheck. Hier finden Sie durch individuelle Bewertungen von anderen Bullterrier Haltern, das bestbewertete und passendste Bullterrier Futter.

Hunderasse Bullterrier zum Thema Hundefutter & Co.

Aus den Statistiken des Futterchecks bezüglich den Angaben, von Bullterrier Besitzern, geht hervor, dass die Mehrheit unserer zufriedenen Futtercheck Nutzer einen "mittel"- aktiven Rüden zu Hause haben. Dieser bekommt zum größten Teil regelmäßig Bullterrier Trockenfutter zu fressen. Zudem bekommen die stämmigen Bullterrier zwischendurch einige Snacks, sowie ab und zu, auf den Bullterrier abgestimmtes Nassfutter. Die Fütterung mit BARF ist eher gering.

Hunderasse: Bullterrier - Wussten Sie schon…

  • ...dass der Bullterrier eine kleine Besonderheit besitzt? - Der Bullterrier ist ausgesprochen Schmerzunempfindlich, was zum Beispiel eine Erziehung mit Härte, sinnlos macht.
  • ...dass der Bullterrier ein Listenhund ist? - In den meisten Bundesländern Deutschlands, ist der Bullterrier auf der Liste der gefährlichen Hunde aufgeführt. Dies sorgt für teilweise eingeschränkte Haltung und eine hohe Summe an Hundesteuer dieses Hundes.
  • ...dass der Bullterrier ein Werbestar ist? - Der Bullterrier ist vor allem in den USA sehr beliebt, sodass er gerne für Werbezwecke genutzt wird. Für die bekannte Biersorte “Budweiser Light”, spielt ein Bullterrier in den Werbeclips mit. Genauso wirbt auch die Supermarktkette Target, mit einem Bullterrier der eine rote Zielscheibe auf sein Auge gemalt hat. Diesen gibt es sogar schon, als Plüschtier zu kaufen.

Quellen: www.vdh.de | www.partner-hund.de | www.dogs-magazin.de | www.mein-haustier.de | www.zooroyal.de

Futter wird geladen...