Ergebnisse speichern

Collie Hundefutter

Zu Collie Hundefutter liegen aktuell über 317 unabhängige Bewertungen vor. Bei den Bewertungen wurden die Erfahrungen zu Collie Hundefutter inkl. Collie Trockenfutter sowie Collie Nassfutter abgegeben.
10 von 134 Futtersorten
Junior
244
Adult
195
Senior
188
1
314
2
114
4
13
3
0
Individuell zusammengestellte Probierbox für Ihren Hund mit TOP 5 passenden Hundefutter-Marken
26,90 € 11,90 €
Anzeige Adaptil banner
Futter wird geladen...

Die Hunderasse: Collie - Der TV-Star

  • Herkunft: Großbritannien
  • Charakter: freundlich, aktiv, anhänglich
  • Gewicht: 25 bis 30 kg
  • Schulterhöhe: 51 bis 61 cm
  • FCI-Nummer: 156
  • Fell: lang, kurz, dicht
  • Farbe: weiß, schwarz, braun, creme
  • Futterbedarf: mittel
  • Aktivitätsbedarf: mittel bis hoch
  • Lebenserwartung: 12 bis 16 Jahre

Die Herkunft des Collie

Der Collie ist ein Hütehund aus den schottischen Highlands, der schon seit dem 13. Jahrhundert bekannt ist. Dort wurde er vordergründig zum Hüten der “Colleys”, einer vornehmlichen Schafrasse verwendet. Durch den Namen der Schafrasse leitet sich auch sein Name ab.

Aus “Colley Dog” wurde später “Collie”. Collies waren ARbeitshunde und wurden erst später zu Familienhunden. Queen Victoria hatte eine Vorliebe für diese Rasse und förderte ihre Zucht. Somit wurde dann 1840 der erste Collie Club gegründet und 1881, wurde der Rassestandard festgelegt. 

Der Collie heute

Heute ist der Collie ein reiner Familienhund, der auch Kinder und ältere Menschen liebt. Der Collie ist ein sehr unkomplizierter und vielseitig einsetzbarer Vierbeiner, der eine feste Bezugsperson braucht. Der sportliche schottische Schäferhund, braucht einen aktiven Menschen, der ihn gerne mit zum Joggen, Reiten oder Radfahren nimmt und seine Zeit grundsätzlich gerne draußen verbringt. Man kann seinen Collie auch gerne zum Rettungshund ausbilden. Der Collie ist ein Allrounder, der seinem Herrchen alles recht machen will. 

individuelles Collie Hundefutter für Ihren Hund
Gemeinschaftlich Fressen und trotzdem unterschiedliches Futter - jeder Collie bekommt dank dem Futtercheck, sein ganz individuelles Collie Hundefutter.

Die Collie Hundeerziehung

Einen Collie zu erziehen ist ein leichtes Vorhaben, denn der intelligente Vierbeiner liebt es, seinem Herrchen alles recht zu machen und neue Dinge zu lernen. Er lernt schnell kleine Kunststücke und versucht auch so seinem Herrchen zu gefallen. Ein Collie ist ein intelligenter, führiger und auf jeden Fall sehr aktiver Hund. Er will und muss geistig wie körperlich gefordert werden. Er benötigt eine einfühlsame, liebevolle Erziehung und einen Rudel Chef, den er akzeptieren kann. (Schützinger, 2012)

Der Besuch einer Welpengruppe trägt positiv zu der Sozialisierung des Hundes bei. Später sollte man mit seinem Collie in die Hundeschule, in der er Leinen Führigkeit, sowie die ersten Grundkommandos lernt. Zudem sollte ein junger Collie an Kinder, andere Hunde, sowie andere kleine Haustiere gewöhnt werden. Die meisten Collies mögen es nicht gerne, alleine zu sein. 

Krankheiten des Collies

Collies haben einen empfindlichen Magen-Darm-Trakt und reagieren auf bestimmte Medikamente extrem empfindlich. Zudem neigen sie zu Augenkrankheiten und zu einer Geräuschempfindlichkeit. Ab und zu kann es zu Arthrose, Epilepsie und zu Hüftgelenkproblemen kommen. 

individuelles Collie Hundefutter für Ihren Hund
Für einen glücklichen Hund, braucht es nicht viel. Tolles Collie Hundefutter reicht da schon.

Das richtige Collie Hundefutter

Der Collie ist bei seinem Hundefutter nicht wählerisch, weshalb es an dem Besitzer liegt, das passende Collie Hundefutter zu wählen. Das Collie Futter sollte einen hohen Fleischanteil aufweisen und wenig bis kein Getreide enthalten. Ausgewähltes Obst und Gemüse sind eine optimale Ergänzung zum zarten Lamm oder Leber. Auch gesunde gesättigte Fettsäuren und Fisch sind eine gute Wahl. Der Collie sollte mit allen Mineralstoffen und Vitaminen versorgt sein, damit seinem Körper nichts fehlt.

Welches Collie Hundefutter man für seinen kleinen Vierbeiner am besten nimmt, ist eine schwierige Entscheidung. Um ganz einfach das passende und bestbewertete Collie Futter zu finden, empfehlen wir den kostenlosen Futtercheck

Hunderasse Collie zum Thema Hundefutter & Co.

Aus den Statistiken des Futterchecks bezüglich den Angaben, von Collie Besitzern, geht hervor, dass die Mehrheit unserer zufriedenen Futtercheck Nutzer einen "mittel"- aktiven Rüden zu Hause haben. Dieser bekommt zum größten Teil regelmäßig Collie Trockenfutter zu fressen. Zudem bekommen die aktiven Collies zwischendurch einige Snacks, sowie ab und zu, auf den Collie abgestimmtes Nassfutter. Die Fütterung mit BARF ist eher gering.

Hunderasse: Collie - Wussten Sie schon…

  • ...dass der Collie ein TV-Star ist? - In dem weltberühmten Film “Lassie”, ist ein Collie die Hauptfigur. Der Film begeistert nicht nur die kleinen unter uns, sondern auch heute noch zahlreiche Erwachsene.
  • ...dass der Collie ein echter Held ist? - Der Collie wurde als einer der ersten Rassen im Kriegs- und Sanitätsdienst eingesetzt und half vor allem den Sanitätern, Verletzte zu bergen und Medikamente brachten.
  • ...dass es den Collie auch mit kurzem Fell gibt? - Es gibt den Collie nicht nur mit langem Fell, sondern auch mit kurzem. Der Kurzhaarcollie, ist allerdings nicht so bekannt.

www.vdh.de | Schützinger, 2012, 1. Auflage, BoD | www.colliehaus.de | www.partner-hund.de | www.mein-haustier.de